Rezept Kaerscheplotzer (Saarland), Kirscheplotzer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaerscheplotzer (Saarland), Kirscheplotzer

Kaerscheplotzer (Saarland), Kirscheplotzer

Kategorie - Suessspeise, Warm, Auflauf, Kirsche, Deutschland Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27079
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3953 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Milchbroetchen
350 ml Milch
3  Eier
50 g Butter
50 g Zucker
20 g Mandeln; gehackt
750 g Kirschen
1  Zitrone, unbehandelt abgeriebene Schale
- - Zimt
6  Broetchen vom Tag zuvor
500 ml Milch
80 g Butter
125 g Zucker
3 klein. Eier
1 El. Zimt
1 Sp./Schuss Nelken
2 El. Kirschwasser
1 kg Kirschen
- - nach postings von a) Joerg Weinkauf,6.08.94 Aus Dibbe unn Pann
- - Claudia Lehnert b) Margit Schmoigl Lernkochbuch aus dem
- - Jahre 1958
Zubereitung des Kochrezept Kaerscheplotzer (Saarland), Kirscheplotzer:

Rezept - Kaerscheplotzer (Saarland), Kirscheplotzer
a) Kaerscheplotzer Milch erwaermen. Die Rinde der Broetchen abreiben, den Rest in Scheiben schneiden und mit der angewaermten Milch uebergiessen. Eier trennen. Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen, mit der Zitronenschale, den Mandeln, den Kirschen und den eingeweichten Broetchen vermengen. Eiweiss steifschlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Eine Auflaufform fetten, die Kirschmasse einfuellen und bei 200 oC im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten backen. Mit Zucker und Zimt bestreut servieren. Dazu passt gut Vanillesosse. Joerg: Ach so. " Kaersche " sind logischerweise Kirschen. " Plotzer " , von plotze" muessten wortwoertlich " Knaller " sein. Warum das Gericht so heisst, ist mir aber auch nicht klar. Hauptsache es schmeckt. b) Kirscheplotzer Die Broetchen werden in der kochenden Milch eingeweicht, ausgedrueckt und in einer Schuessel fein verruehrt. Die Butter ruehrt man schaumig, gibt den Zucker und die Eigelbe zu und ruehrt noch 20 Minuten. Nun fuegt man das Gewuerz, die verruehrten Broetchen, Kirschwasser, die gewaschenen, entstielten Kirschen bei und mengt das zu Schnee geschlagene Eiweiss darunter. Man fuellt die Masse in eine mit Butter ausgestrichene und mit Weckmehl ausgestreute Springform und baeckt den Kuchen 75 Minuten in guter Hitze. Wenn er etwas abgekuehlt ist, kann er gestuerzt und mit Puderzucker bestreut werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 8855 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6954 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Quesos Espanoles - Käse aus SpanienQuesos Espanoles - Käse aus Spanien
Vergleicht man Spanien mit Frankreich oder Deutschland, so sticht es nicht gerade als berühmte Käsenation hervor.
Thema 4451 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |