Rezept Kabeljaufilet im Maishemd auf Selleriegemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kabeljaufilet im Maishemd auf Selleriegemuese

Kabeljaufilet im Maishemd auf Selleriegemuese

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Kabeljau, Mais, Sellerie Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25966
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2736 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
0.5  Staude Stangensellerie
1  Rote Peperoni
1 El. Butter
2 dl Gemuesebouillon
500 g Kabeljaufilet
0.5  Zitrone; Saft
- - Salz
- - Pfeffer
1  Ei
1 El. Wasser
200 g Maismehl
1 klein. Getrocknete Chilischote
4 El. Bratbutter
2 dl Creme fraiche
1 Bd. Dill
8  Schwarze Oliven
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 8/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kabeljaufilet im Maishemd auf Selleriegemuese:

Rezept - Kabeljaufilet im Maishemd auf Selleriegemuese
Den Stangensellerie waschen und ruesten. Die Sellerieblaetter entfernen. Die Zweige in etwa 1 cm breite Stuecke schneiden. Die Peperoni halbieren, entkernen und in Wuerfel schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen. Stangensellerie und Peperoni beifuegen und anduensten. Mit der Bouillon abloeschen. Das Gemuese zugedeckt 15 bis 20 Minuten weich duensten. Inzwischen die Kabeljaufilets halbieren und mit Kuechenpapier trockentupfen. Den Fisch mit Zitronensaft betraeufeln und mit Salz und Pfeffer wuerzen. In einem Suppenteller Ei und Wasser verquirlen. In einem zweiten Teller das Maismehl bereitstellen. Die Chilischote halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden. Mit dem Maismehl mischen. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen. Die Kabeljaufilets zuerst im Maismehl wenden, dann durch das Ei ziehen und noch einmal im Maismehl waelzen. Die Panade gut andruecken. Die Bratbutter erhitzen. Die Fischfilets in Portionen auf jeder Seite waehrend 2 bis 3 Minuten goldgelb braten. Ungedeckt im vorgeheizten Ofen warm stellen. Waehrend der Fisch braet, den Dill fein hacken. Mit der Creme fraiche mischen und leicht salzen. Die Oliven halbieren, entsteinen und zum Selleriegemuese geben. Den Kabeljau auf dem Gemuese anrichten. Die Creme fraiche-Sauce separat dazu servieren. :Fingerprint: 21185630,101318782,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaffee das schwarze GoldKaffee das schwarze Gold
Wussten sie, dass das „schwarze Gold“ eigentlich aus knallroten Früchten entsteht, die an reife Kirschen erinnern?
Thema 5067 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Surf & Turf - Kulinarisches aus den USASurf & Turf - Kulinarisches aus den USA
In Amerika darf alles ein wenig größer ausfallen – das ist nicht nur ein beliebtes Klischee, sondern gerade in punkto Essen die schlichte Wahrheit – so zum Beispiel bei Surf & Turf.
Thema 22875 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Flexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarischFlexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarisch
Die letzte Bastion scheint gefallen: Sogar über die Theke des Fastfood-Giganten wandern mittlerweile ganz selbstverständlich Gemüseburger.
Thema 5577 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |