Rezept Kabeljaufilet auf norwegische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kabeljaufilet auf norwegische Art

Kabeljaufilet auf norwegische Art

Kategorie - Fisch, Gemuese, Ei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29147
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5524 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: reife Birnen !
Sind die Birnen noch nicht reif, so helfen Sie doch einfach ein bisschen nach. Legen Sie die Birnen mit einem reifen Apfel zusammen in eine braune Obsttüte. Die verschlossene Tüte stechen Sie an einigen Stellen ein. Der Reifeprozess der Birnen wird durch Ethylengas angeregt, welches der reife Apfel entwickelt. Der Trick mit dem reifen Apfel ist auch für Tomaten und Pfirsiche anwendbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kabeljaufilet
1 Tl. Salz
1 klein. Zwiebel
1 El. Weinessig
5  Pfefferkoerner
2  Eier; hartgekocht
1  Tomate
125 g Butter oder Margarine
1 El. Petersilie; gehackt
1 El. Schnittlauch; gehackt
2 Prise Pfeffer, schwarz 3 Msp. Salz
2  Moehren
1  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Kabeljaufilet auf norwegische Art:

Rezept - Kabeljaufilet auf norwegische Art
Fischfilet unter fliessend kaltem Wasser abspuelen und trockentupfen. Fuer den Fisch einen Fischkessel oder Braeter 10 cm hoch mit Wasser fuellen. Salz, geschaelte Zwiebel, Essig und Pfefferkoerner hineingeben, alles zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren, Fischfilet einlegen und bei schwacher Hitze ca. 5 - 7 Minuten ziehen lassen. Dabei den sich bildenden Schaum abschoepfen. Den Fisch herausnehmen, abtropfen lassen und warm stellen. 1/2 Tasse vom Fischsud zurueckbehalten. Fuer die Eiersauce Eier schaelen und hacken. Tomate haeuten, kleinschneiden und die Kerne entfernen. Butter in einem Topf zerlassen. Den Fischsud mit den Eiern, der Tomate, der Petersilie und dem Schnittlauch einruehren. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken und erhitzen. Die Moehren schaben, in Scheiben schneiden, mit dem Saft einer Zitrone betraeufeln und auf dem Kabeljau anrichten. Die Sauce gesondert reichen. Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis. Pro Person ca. 465 kcal oder 1.953 kJ. Quelle: unbekannt erfasst: Sabine Becker, 1. November 1996 (getestet ca. 1985)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmenGastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmen
Für das Wochenende haben sich Freunde angekündigt. Eigentlich ist das ein Grund zur Freude. Aber manchmal können wenige Tage, an denen man sich gegenseitig ausgeliefert ist, ausreichen, um eine Freundschaft zu zerstören. Wie geht man nun mit solch brisanten Situationen richtig um?
Thema 3972 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 5892 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 4935 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |