Rezept Kabeljau mit mediterranem Gemuese und Sternanis Sud

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kabeljau mit mediterranem Gemuese und Sternanis-Sud

Kabeljau mit mediterranem Gemuese und Sternanis-Sud

Kategorie - Vorspeise, Fisch, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28366
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4783 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der richtige Standort für den Kühlschrank !
Überprüfen Sie den Standort Ihres Kühlschranks. Er gehört in die kälteste Ecke der Küche, auf keinen Fall aber neben den Herd oder gar die Heizung. Achten Sie auch darauf, dass der Kühlschrank im Sommer nicht von der Sonne beschienen wird! Wenn Sie keinen günstigeren Standort finden, isolieren Sie die Seite des Geräts, die der Wärme ausgesetzt ist, mit Isoliermaterialien (zum Beispiel Styropor)!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kabeljau
4  Fingermoehren
4  Baby-Fenchel
12  Stangen gruener Spargel
0.15 l Weisswein
0.15 l Huehnerbruehe
0.15 l Fischbruehe
45 g Butter
1  Limone
2  Schalotten
- - Safran
- - Lorbeer
- - Rosmarin
- - Sternanis
- - Zitronengras
Zubereitung des Kochrezept Kabeljau mit mediterranem Gemuese und Sternanis-Sud:

Rezept - Kabeljau mit mediterranem Gemuese und Sternanis-Sud
Fuer die Sauce eine gewuerfelte Schalotte in Butter anschwitzen, mit Weisswein abloeschen und auf 1/3 reduzieren. Die Fisch- und Huehnerbruehe zugeben, wiederum auf 1/3 einkochen und etwas Sternanis, Zitronengras und 1 Lorbeerblatt mitkochen. Dann die Sahne zufuegen, kurz einkochen, durchs Sieb passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren die restliche Butter in kalten kleinen Flocken unterruehren. Die Sauce darf jetzt nicht mehr kochen! Die Gemuese putzen und in feine Streifen bzw. Scheiben schneiden. Den gruenen Spargel nur an den unteren Enden versaeubern. In etwas Butter mit einer Schalotte anschwitzen, ab und an ein wenig Huehnerbruehe zufuegen und mit Safran, etwas Moehrengruen sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Den Fisch auf der Hautseite mehlen und auf dieser in etwas Olivenoel mit 1 Lorbeerblatt, etwas Rosmarin und Sternanis kross anbraten. Im Ofen bei 160 Grad fertig garen. Tipp: Nimmt man etwas mehr Fisch und Gemuese wird aus der Vorspeise ein schoenes Hauptgericht. unser Dessert-Tipp: Schokoladenzipfel mit Pralinenmus und karamelisiertem Apfel http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/k/kabeljaugemuese.htm l :Stichwort : Kabeljau :Stichwort : Gemuese :Stichwort : Sternanis :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 19.10.2000 :Letzte Aenderung: 25.10.2000 :Quelle : WDR Spitzenkochtipp, :Quelle : Aktuelle Stunde 10.08.2000; :Quelle : zubereitet von Ralf Bey und Juergen Pattyschek :Quelle : vom Restaurant Orangerie im Schloss Augustusburg, :Quelle : Bruehl

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Popcorn - Knabberspaß für jede GelegenheitPopcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit
Zu einem zünftigen Filmabend, sei es im Kino oder vor dem heimischen Fernseher, gehört eine große Portion Popcorn. Ob der mit Hitze aufgeblähte Mais süß, salzig oder karamellisiert, mit oder ohne Fett zubereitet wird, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen.
Thema 4894 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Alte Maße und Gewichte in der KücheAlte Maße und Gewichte in der Küche
Wer mal in Großmutters oder Urgroßmutters handgeschriebenen Rezeptbüchern blättert und versucht, das ein oder andere Rezept nachzukochen, nachzubacken oder nachzubraten, gerät leicht ins Grübeln bei den Formulierungen.
Thema 9048 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9358 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |