Rezept Kabeljau in Kraeuter Krabben Sosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kabeljau in Kraeuter-Krabben-Sosse

Kabeljau in Kraeuter-Krabben-Sosse

Kategorie - Fisch, Kabeljau Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29819
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5931 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Portion Petersilie !
Frieren sie gehackte Petersilie mit wenig Wasser im Eiswürfelbehälter ein. Danach bewahren Sie die Würfel im Gefrierbeutel auf und haben so jederzeit für Suppen oder Eintröpfe die fertige Portion bereit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Kabeljaufilets, von je 250g
1  Zitrone
- - Salz
- - 3 EL heisses Wasser
1/2 Bd. Petersilie
1 Bd. frischer Dill oder 1 EL getrockneter
1/2 Bd. Bund frischer Kerbel oder 1 TL getrockneter
30 g Butter
1/4 l Fischsud
- - 30 g Mehl
1/8 l suesse Sahne
- - Pfeffer
1 Dos. Krabben, 160 g
1  kleine Gewuerzgurke
- - Das grosse Menue Kochbuch Mosaik Verlag ISBN : 3-570-04932-9
- - erfasst : J.Weingarten
Zubereitung des Kochrezept Kabeljau in Kraeuter-Krabben-Sosse:

Rezept - Kabeljau in Kraeuter-Krabben-Sosse
Kabeljaufilets waschen, abtupfen und mit Zitronensaft betraeufeln. Schwach salzen. In eine feuerfeste Form legen. Mit 3 Essloeffel heissem Wasser begiessen. Zugedeckt in den vorgeheizten Ofen auf die untere Schiene stellen. Garzeiten : 25 Minuten. Elektroherd : 220 Grad. Gasherd : Stufe 5 In der Zwischenzeit Petersilie, Dill und Kerbel hacken. Fischfilets aus der Form nehmen. Auf einer Platte warm stellen. Butter in einem Topf erhitzen. Mehl darin 3 Minuten unter Ruehren durchschwitzen. Fischsud mit Wasser auf 1/4 l auffuellen. Mehlschwitze damit abloeschen und 5 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen. Sahne unterruehren. Mit Pfeffer abschmecken. Krabben und Kraeuter in die Sosse geben. Erhitzen, nicht kochen. Sosse ueber den Fisch giessen. Mit Gewuerzgurkenscheiben belegen. Beilagen: Geschmorte Tomaten und Petersilienkartoffel.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Liköre zum selber machenLiköre zum selber machen
So umfangreich das Angebot an Spirituosen ist, so schwer ist es, einen wirklich guten Tropfen herauszufiltern, der zudem noch bezahlbar ist. Wie gut, dass ein leckerer Likör ganz leicht selbst angesetzt werden kann.
Thema 12436 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 14884 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15719 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |