Rezept Junger Fleischhahn in Riesling

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Junger Fleischhahn in Riesling

Junger Fleischhahn in Riesling

Kategorie - Geflügel, Pilz, Römertopf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27391
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6316 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Artischocke !
Artischocken sind ein besonders wertvolles Gemüse.Es dient der Senkung von Blutfetten,stärkt die Galle und baut die Leber enorm auf. Vorallem fördert Sie den Zellwiederaufbau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Fleischhahn; je ca. 1800 g
30 g Butter
2  Zwiebeln
- - Salz
- - Pfeffer
1/8 l Saft zum Braten, klar
200 g Champignons; frisch
1  Knoblauchzehe
1  Thymianstengel
1  Lorbeerblatt
1/4 l Riesling
100 g Schlagsahne
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Junger Fleischhahn in Riesling:

Rezept - Junger Fleischhahn in Riesling
Den Fleischhahn waschen, abtrocknen, in 4 Portionen zerteilen, mit Salz und Pfeffer einreiben, in der Butter leicht anbraten, dann in den Römertopf legen. Die Zwiebeln werden sehr fein geschnitten, die Knoblauchzehe wird gepreßt, die Champignons werden blättrig geschnitten und mit dem Lorbeerblatt, dem Thymian, dem Bratensaft und dem Wein zum Fleisch gegeben. Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen. Garzeit: 90 bis 100 Minuten bei 220 Grad C. Nach dem Garen die Fleischhahnstücke in den Deckel legen und warmstellen. Für die Soße rührt man den Rahm mit wenig Wasser dickflüssig, gibt ihn zum Fleischsaft, würzt mit Salz und Pfeffer nach und läßt die restliche Butter in der Soße schmelzen. Die Soße über die Fleischhahnstücke gießen. Mit Petersilie garnieren. Quelle: Werbebroschüre (Drei Giebel), 1984 erfaßt: Sabine Becker, 22. Juli 1999

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 22101 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Ethnic Food - die multikulturelle KücheEthnic Food - die multikulturelle Küche
Deutsche und ihre Essgewohnheiten. Wenn es um das Kochen geht, kann man den Deutschen keine Ausländerfeindlichkeit vorwerfen. Pizza, Pasta, Döner und Co haben in deutschen Landen schon längst Einzug gehalten.
Thema 8943 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 7571 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |