Rezept Junger Fleischhahn in Riesling

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Junger Fleischhahn in Riesling

Junger Fleischhahn in Riesling

Kategorie - Geflügel, Pilz, Römertopf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27391
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6146 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten leicht geschält !
Tomaten lassen sich leicht schälen, wenn Sie die Früchte in kochendes Wasser tauchen oder mit kochendem Wasser überbrühen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Fleischhahn; je ca. 1800 g
30 g Butter
2  Zwiebeln
- - Salz
- - Pfeffer
1/8 l Saft zum Braten, klar
200 g Champignons; frisch
1  Knoblauchzehe
1  Thymianstengel
1  Lorbeerblatt
1/4 l Riesling
100 g Schlagsahne
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Junger Fleischhahn in Riesling:

Rezept - Junger Fleischhahn in Riesling
Den Fleischhahn waschen, abtrocknen, in 4 Portionen zerteilen, mit Salz und Pfeffer einreiben, in der Butter leicht anbraten, dann in den Römertopf legen. Die Zwiebeln werden sehr fein geschnitten, die Knoblauchzehe wird gepreßt, die Champignons werden blättrig geschnitten und mit dem Lorbeerblatt, dem Thymian, dem Bratensaft und dem Wein zum Fleisch gegeben. Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen. Garzeit: 90 bis 100 Minuten bei 220 Grad C. Nach dem Garen die Fleischhahnstücke in den Deckel legen und warmstellen. Für die Soße rührt man den Rahm mit wenig Wasser dickflüssig, gibt ihn zum Fleischsaft, würzt mit Salz und Pfeffer nach und läßt die restliche Butter in der Soße schmelzen. Die Soße über die Fleischhahnstücke gießen. Mit Petersilie garnieren. Quelle: Werbebroschüre (Drei Giebel), 1984 erfaßt: Sabine Becker, 22. Juli 1999

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24158 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachenHartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachen
Also eins steht fest: Mein Selbstversuch führt dazu, dass ich mehr koche und mehr selbermache, weil ich ja fast ausschließlich Basis-Lebensmittel gekauft habe. Wie schnell schiebt man sich eben mal eine Süßigkeit zwischen die Kiemen, wenn man am Computer sitzt und arbeitet.
Thema 63105 mal gelesen | 17.03.2009 | weiter lesen
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11580 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |