Rezept "Juedischer" Apfelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Juedischer" Apfelkuchen

"Juedischer" Apfelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20318
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10192 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Chutney !
Indische Tafelsoße aus Zwiebeln und Früchten, meist sehr scharf. Als Beilage zu Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kochaepfel, geschaelt, entkernt
- - und in duenne Scheiben geschnitten
4 El. Zucker
1 Tl. Zimt
1  Zitrone, abgeriebene Schale und Saft von
4  Eier
250 g feiner Zucker
250 g Pflanzenoel
250 g Mehl
2 Tl. Backpulver
1 Tl. Vanilleextrakt
- - Zucker zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept "Juedischer" Apfelkuchen:

Rezept - "Juedischer" Apfelkuchen
Den Backofen auf 180Grad vorheizen. Eine 23,5 x 32,5 cm grosse Kuchenform (eine runde von 24 cm Durchmesser geht auch) ausfetten. In einer grossen Schuessel die Apfelstueckchen in Zucker, Zimt, Zitronenschale und -saft wenden. In einer grossen Schuessel die Eier und den Zucker mit einem Handruehrgeraet 3-5 Min. schaumig schlagen, bis sie dick und zitronenfarben sind und beim Herausheben der Quirle Faeden ziehen. Das Oel sorgfaeltig unterschlagen. Mehl und Vanille einruehren, bis die Mischung gut verruehrt und glatt ist. Die Haelfte der Masse in die vorbereitete Form giessen. Mit einem Loeffel die Haelfte der Aepfel ueber den Teig geben. Die Apfelstueckchen mit der restlichen Teigmischung bedecken, und darueber weitere Apfelstuecke verteilen. Mit ca. 2 El Zucker bestreuen. 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden backen, bis die Aepfel weich sind, der Kuchen goldbraun und aufgegangen ist, und die Oberflaeche zurueckspringt, wenn sie vorsichtig mit dem Finger eingedrueckt wird. Falls die Oberflaeche beim Backen zu schnell braeunt, mit Alufolie bedecken. Zum Abkuehlen auf ein Kuchengitter stellen. Den Kuchen in Quadrate schneiden und bei Zimmertemperatur servieren. Aus: Elizabeth Wolf Cohen, Juedische Kueche, Koenemann 1995 Als kleine Info stand noch dabei: "Ein Apfelkuchen, der mit Oel zubereitet wird, ist an Chanukka besonders beliebt, weil das Oel das Wunder dieses Tages symbolisiert. Die Schicht saurer Aepfel, die in einem feuchten, suessen, mit Zitrone gewuerzten Teig gebacken werden, macht diesen Kochen besonders delikat." ** Gepostet von: Sam Hassler Stichworte: Kuchen, Apfel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-ChutneyKornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-Chutney
Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist in Mitteleuropa heimisch. Botanisch gehört sie zur Familie der Hartriegelgewächse und wird auch Gelber Hartriegel genannt.
Thema 14494 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen KücheClaus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche
Der bodenständige Claus-Peter Lumpp, der in einem Interview einst launig bemerkte, er koche für seine Gäste und nicht für seine Kritiker, treibt sich und sein Team stets zu neuen Höchstleistungen an.
Thema 4852 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Sprossen und Keimlinge, gesund und leckerSprossen und Keimlinge, gesund und lecker
Sprossen sind frisch gekeimte Pflänzchen. Die Sprossen enthalten deshalb alles, was sie für ihren Wuchs benötigen und für Menschen gesund ist. Zudem schmecken sie lecker.
Thema 11216 mal gelesen | 14.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |