Rezept "Juedischer" Apfelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Juedischer" Apfelkuchen

"Juedischer" Apfelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20318
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10249 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Variante für die Panade !
Panieren Sie die Schnitzel doch mal zur Abwechslung mit zerstoßenen Cornflakes. Das ist besonders lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kochaepfel, geschaelt, entkernt
- - und in duenne Scheiben geschnitten
4 El. Zucker
1 Tl. Zimt
1  Zitrone, abgeriebene Schale und Saft von
4  Eier
250 g feiner Zucker
250 g Pflanzenoel
250 g Mehl
2 Tl. Backpulver
1 Tl. Vanilleextrakt
- - Zucker zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept "Juedischer" Apfelkuchen:

Rezept - "Juedischer" Apfelkuchen
Den Backofen auf 180Grad vorheizen. Eine 23,5 x 32,5 cm grosse Kuchenform (eine runde von 24 cm Durchmesser geht auch) ausfetten. In einer grossen Schuessel die Apfelstueckchen in Zucker, Zimt, Zitronenschale und -saft wenden. In einer grossen Schuessel die Eier und den Zucker mit einem Handruehrgeraet 3-5 Min. schaumig schlagen, bis sie dick und zitronenfarben sind und beim Herausheben der Quirle Faeden ziehen. Das Oel sorgfaeltig unterschlagen. Mehl und Vanille einruehren, bis die Mischung gut verruehrt und glatt ist. Die Haelfte der Masse in die vorbereitete Form giessen. Mit einem Loeffel die Haelfte der Aepfel ueber den Teig geben. Die Apfelstueckchen mit der restlichen Teigmischung bedecken, und darueber weitere Apfelstuecke verteilen. Mit ca. 2 El Zucker bestreuen. 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden backen, bis die Aepfel weich sind, der Kuchen goldbraun und aufgegangen ist, und die Oberflaeche zurueckspringt, wenn sie vorsichtig mit dem Finger eingedrueckt wird. Falls die Oberflaeche beim Backen zu schnell braeunt, mit Alufolie bedecken. Zum Abkuehlen auf ein Kuchengitter stellen. Den Kuchen in Quadrate schneiden und bei Zimmertemperatur servieren. Aus: Elizabeth Wolf Cohen, Juedische Kueche, Koenemann 1995 Als kleine Info stand noch dabei: "Ein Apfelkuchen, der mit Oel zubereitet wird, ist an Chanukka besonders beliebt, weil das Oel das Wunder dieses Tages symbolisiert. Die Schicht saurer Aepfel, die in einem feuchten, suessen, mit Zitrone gewuerzten Teig gebacken werden, macht diesen Kochen besonders delikat." ** Gepostet von: Sam Hassler Stichworte: Kuchen, Apfel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7568 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Kühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfreiKühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfrei
Es klingt wie ein böses Schauermärchen: Vor allem im heimischen Kühlschrank vermehren sich die Bakterien oft im Minutentakt. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Lebensmittelvergiftungen und Durchfälle hausgemacht sind.
Thema 12418 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 4736 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |