Rezept Juedische Bagel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Juedische Bagel

Juedische Bagel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20429
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9977 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Hartweizenmehl
15 g Hefe; frisch
1/4 l Milch
50 g Butter
30 g Zucker; fein
1/2 Tl. Salz
1  Ei
- - Mohn, Sesam oder grobes Salz
Zubereitung des Kochrezept Juedische Bagel:

Rezept - Juedische Bagel
Die Milch zum Kochen bringen, den Topf von der Kochstelle nehmen und Butter, Zucker und Salz hineigeben. Ruehren, bis die Butter geschmolzen ist. Die Milchmischung in eine Schuessel geben und abkuehlen lassen, bis sie nur noch lauwarm ist. Die Hefe darin aufloesen und die Mischung etwa 10 Minuten stehen lassen bis sich Blasen bilden. Das Eiweiss und die Hefemischung schlagen, nach und nach das Mehl dazugeben und zu einem glatten, weichen Teig verarbeiten, Den Teig auf die mit Mehl bestreute Arbeitsflaeche geben und etwa 15 Minuten kneten, bis er geschmeidig ist und nicht mehr klebt. Den Teigball in einen mit Oel ausgestrichenen Plastikbeutel geben; etwa 1 Stunde an einem warmen Platz liegenlassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Den Teig in 24 Stuecke (pro Rezept) teilen und jedes Stueck zu einem etwa bleistiftlangen, fingerdicken Strang mit spitz zulaufenden Enden rollen. Aus den Straengen gleichmaessige Ringe formen und die Enden fest zusammendruecken. Die Ringe auf der mit Mehl bestreuten Arbeitsflaeche etwa 10 Minuten gehen lassen, bis sich ihr Volumen zu vergroessern beginnt. In einem grossen Topf Wasser zum Kochen bringen und jeweils ein paar Bagel fuer etwa 15 Sekunden hineingeben, bis sie groesser werden und an die Oberflaeche kommen. (Bei zu langem Kochen verlieren sie ihre Form; sie sollten daher rasch und vorsichtig mit einem Schaumloeffel herausgehoben werden.) Die Bagel auf ein mit Butter bestrichenes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen und nach Belieben mit Mohn, Sesam oder wenigen Salzkristallen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen, bis sie braun sind. Auf Kuchengittern abkuehlen lassen. * Quelle: Nach: Time Life Buecher Die Kunst des Kochens Methoden und Rezepte Erfasst von Ilka Spiess 02.08.95 Stichworte: Backen, Gebaeck, Hefe, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 12293 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7605 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Bio - Billig Discounter setzen mehr auf Biologische ProdukteBio - Billig Discounter setzen mehr auf Biologische Produkte
Wer früher mit der Aldi-Tüte vom Einkaufen kam wurde nicht selten komisch angesehen. Doch Discounter setzen mehr und mehr auf Qualität.
Thema 10122 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |