Rezept Johannisbeerschaum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Johannisbeerschaum

Johannisbeerschaum

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2542
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4206 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Blatt rote Gelatine
1/4 l roter Johannisbeersaft
1/8 l Schlagsahne
1  Eiweiß
30 g Zucker
1  Apfel
50 g rotes Johannisbeergelee
100 g rote Johannisbeeren (TK)
Zubereitung des Kochrezept Johannisbeerschaum:

Rezept - Johannisbeerschaum
1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann in 1/8 l heißem Johannisbeersaft auflösen. Den restlichen Saft dazugeben. Das ganze 40 Minuten kalt stellen. 2. Die Sahne steif schlagen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und dabei nach und nach den Zucker zugeben. 3. Erst die Sahne, dann das Eiweiß unter den leicht gelierten Johannisbeersaft ziehen. Noch einmal 1 Stunde kalt stellen. 4. Den Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfel in Spalten schneiden. 5. Das Johannisbeergelee bei milder Hitze auflösen und mit den aufgetauten Johannisbeeren über die Apfelspalten geben. Zum Johannisbeerschaum servieren. Pro Portion ca. 4 g E, 10 g F, 33 g KH = 239 kcal (999 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Marinierte Mangospalten Hauptspeise: Chop-suey mit Weißkohl Nachspeise: Johannisbeerschaum

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 36070 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 27876 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Germknödel - Duftige Leckerei mit RezeptideeGermknödel - Duftige Leckerei mit Rezeptidee
Was steht ganz oben auf der Prioritätenliste, wenn es zum Urlaub in die Berge geht? Genau: Germknödel essen.
Thema 12805 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |