Rezept Johannisbeerkuchen mit Fruchtcreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Johannisbeerkuchen mit Fruchtcreme

Johannisbeerkuchen mit Fruchtcreme

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24183
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3579 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Hefeteig nach Grundrezept 1, halbe Menge für ein Kuchenblech
50 g Zucker
1  Ei
50 g Butter
200 g Quark
750 g Johannisbeeren, gut abgetropfte, aus der Konserve
- - (etwa ein 1 1/2 l Glas oder 2 kleinere Gläser)
350 ml Fruchtsaft
1  Puddingpulver, rotes
4  Zucker
150 g Butter
50 g Kokosfett
1  rote Götterspeise
400 ml Wasser
4  Zucker
Zubereitung des Kochrezept Johannisbeerkuchen mit Fruchtcreme:

Rezept - Johannisbeerkuchen mit Fruchtcreme
Den ausgerollten Hefeteig dünn mit der Quarkmasse bestreichen. Dafür Zucker, Ei und Butter gut verrühren, den Quark zufügen. Nochmals kräftig rühren. Die Früchte möglichst dicht auf den Kuchen legen und backen. Abkühlen lassen. Für die Fruchtcreme aus dem Saft, dem Puddingpulver und dem Zucker einen steifen Pudding kochen, abkühlen lassen. Die Butter schaumig schlagen und den abgekühlten Pudding löffelweise unterrühren. Zum Schluß das zerlassene, noch heiße Kokosfett unterrühren; die Creme wird dadurch ganz glatt. Die Creme über die Beeren streichen und mit einem Garnierkamm Wellen ziehen. Kühl stellen und die Creme fest werden lassen. Die Götterspeise nach Vorschrift zubereiten und kurz vor dem Gelieren dünn über den Kuchen geben. Sie soll den Kuchen nur überglänzen. Das Wellenmuster der Fruchtcreme muß deutlich erkennbar bleiben. Backzeit: 20 Minuten Hitze: 180°-200° C Ein raffinierter, sehr gut aussehender Kuchen; fruchtig und frisch in lebhaftem Rot gehört er auf jede Festtafel. Er ist ebenso schmackhaft, wenn er mit Erdbeeren oder Sauerkirschen zubereitet wird.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1
Vitamine braucht jeder Mensch, durch sie aktivieren wir unsere natürliche Energie und unseren Stoffwechsel, wir werden dadurch aktiv und leistungsfähig.
Thema 7857 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5353 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18902 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |