Rezept Johann Lafer's Hackbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Johann Lafer's Hackbraten

Johann Lafer's Hackbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8991
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14835 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Eier können nicht schwimmen !
Eier, die nicht so frisch sind, sehen glatt und glänzend aus. Sind sie frisch, sehen sie rauh und kalkig aus. Sie können die Frische aber auch überprüfen, indem Sie das Ei in kaltes Salzwasser legen. Schwimmt es auf der Oberfläche, sollte man es lieber wegwerfen. Sinkt es auf dem Boden, ist es frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2  Broetchen vom Vortag mit Rinde
60 g Butterschmalz
80 g Zwiebeln, in grobe Wuerfel geschnitten
3  Knoblauchzehen
1  Handvoll Blattpetersilie
500 g Rindfleisch
400 g Schweinefleisch
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Senf
1 Tl. gehaeuftem Paprika, edelsuess
1  Mangoldkopf, nur die gruenen Blaetter
- - etwas Natron
- - Salz
- - etwas Butter fuer die Form
2  Eier
5  hartgekochte Eier
Zubereitung des Kochrezept Johann Lafer's Hackbraten:

Rezept - Johann Lafer's Hackbraten
Broetchen in grobe Wuerfel schneiden und in heissem Wasser einweichen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwuerfel darin goldgelb anbraten. Halbierte Knoblauchzehen und Blattpetersilie dazugeben und mitroesten. Vom Feuer nehmen und auskuehlen lassen. Rind- und Schweinefleisch mit der ausgekuehlten Masse durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen, Salz, Pfeffer und Paprika dazugeben, glattruehren und abschmecken. Minuten abkochen. Aus dem Wasser nehmen, in kaltes Wasser legen und dann auf einem Kuechentuch abtropfen lassen. Eine Kastenform mit Butter auspinseln und mit den Mangoldblaettern auslegen. Eier in die Hack-Broetchen-Masse ruehren, ebenfalls glattruehren. Die Haelfte der Hackbratenmasse in die Kastenform fuellen. In der Mitte eine Mulde druecken und dahinein die hartgekochten Eier legen. Restliche Hackbratenmasse darauf verteilen. Mangoldblaetter darueber klappen und mit Alufolie verschliessen. Fuer 45 Minuten bei 180Grad C in den vorgeheizten Backofen schieben. * Source: Johann Lafer ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 19 Apr 1994 Stichworte: Hackfleisch, Deftig, Fleischgerichte, P6, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24038 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Küche optimal nutzen, und praktisch einrichtenKüche optimal nutzen, und praktisch einrichten
Wie man seine Küche optimal einrichtet, das kann ein Architekt grob planen. Oft aber wird zuviel Wert auf den Stil gelegt, und völlig vergessen, dass eine Küche in erster Linie praktisch sein muss.
Thema 14429 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 7437 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |