Rezept Joghurt Zitronencreme Torte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Joghurt-Zitronencreme-Torte

Joghurt-Zitronencreme-Torte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23077
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7603 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Eier
3  Wasser
100 g Zucker
1  Vanillinzucker
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 1/2 Tl. Backpulver
125 g Himbeergelee ; (1)
6 Scheib. Weiße Blattgelatine
150 g Vollmilchjoghurt
2  Eier
75 g Zucker ; (1)
6  Zitronensaft
1  Zitrone ; abger. Schale davon
150 g Sahne ; (1)
25 g Zucker ; (2)
75 g Himbeergelee ; (2)
15 g Sahne ; (2)
1  Vanillinzucker
12  Zitronenrädchen
Zubereitung des Kochrezept Joghurt-Zitronencreme-Torte:

Rezept - Joghurt-Zitronencreme-Torte
Für den Biskuit die Eier trennen. Eiweiß und Wasser steif schlagen, Zucker und Vanillinzucker zum Schluß einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander zufügen und unterschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und locker unterheben. Biskuitmasse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (d= 24 cm) füllen und glattstreichen. Dann im Backofen (E-Herd: 175 Grad / Umluft: 150 Grad / Gas: Stufe 2) ca. 30 Min. backen. Gut ausgekühlten Biskuit zweimal durchschneiden. Gelee (1) erwärmen, untersten Boden damit bestreichen. Mit dem zweiten Boden bedecken und einen Tortenring um die beiden Böden legen. Gelatine einweichen. Eier trennen. Eigelbe und Zucker (1) cremig rühren. Joghurt, Zitronensaft und -schale unterrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit wenig Joghurtcreme verrühren. Dann unter die restliche Creme rühren und kurz kühl stellen. Inzwischen Sahne (1) und Eiweiße getrennt mit jeweils der Hälfte des Zuckers (2) steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Sahne und Eischnee vorsichtig unterheben. Ca. die Hälfte der Creme auf die Böden in der Form geben, glattstreichen und mit dem letzten Boden bedecken. Ca. 10 Min. kühl stellen. Restliche Creme bei Raumtemperatur stehen lassen). Die Torte mit restlicher Creme bestreichen und 2-3 Std. kühl stellen. Gelee (2) erwärmen, bis es flüssig ist und in einen kleinen Gefrierbeutel geben. Eine kleine Ecke abschneiden und die Torte mit Geleestreifen verzieren. Nochmals kurz kühl stellen. Sahne (2) mit Vanillinzucker steif schlagen. Die Torte mit Sahnetuffs und Zitronenrädchen verzieren. Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Std. (ohne Wartezeit) Pro Stück: ca. 280 kcal / 1180 kJ

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sodbrennen Ursache und AbhilfeSodbrennen Ursache und Abhilfe
Rund 20 Prozent aller Menschen kennen das Gefühl, wenn etwas Magensäure aufsteigt und die Speiseröhre verätzt. Hausmittel wie Natriumhydrogencarbonat helfen bei gelegentlichem Auftreten.
Thema 17844 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Rooibos Tee - Rotbusch Tee der aus SüdafrikaRooibos Tee - Rotbusch Tee der aus Südafrika
Seine Anhänger sind kreativ - nicht nur in der Aussprache des Wortes Rooibos, sondern auch in seiner Anwendung. Rooisbos- oder Rotbusch Tee ist mehr als nur eine koffeeinfreie Alternative zu Grün- und Schwarztees.
Thema 11003 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12513 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |