Rezept Joghurt mit Aubergine / Baigan Raita

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Joghurt mit Aubergine / Baigan Raita

Joghurt mit Aubergine / Baigan Raita

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29146
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3571 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
7 El. Oel (+/- nach Bedarf)
1  kleine Aubergine
300 g Joghurt, natur
1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. Kreuzkuemmel, gemahlen, gero
- - stet
1/2 Tl. Chilipulver vegetar. indische Kueche Sumana Ray
Zubereitung des Kochrezept Joghurt mit Aubergine / Baigan Raita:

Rezept - Joghurt mit Aubergine / Baigan Raita
1. Oel in einem Karai (das indische Pendant zum chinesischen WOK) erhitzen und die Auberginenstuecke schmoren, bis sie braun sind. Abtropfen lassen. 2. Joghurt in einer Schuessel glatt ruehren. Salz, Kreuzkuemmel und Chilipulver dazugeben und gruendlich mischen. 3. Geschmorte Auberginenstuecke in eine Schuessel fuellen und mit dem gewuerzten Joghurt uebergiessen. Kalt stellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19750 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15348 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4985 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |