Rezept Joghurt Amarettini Torte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Joghurt-Amarettini-Torte

Joghurt-Amarettini-Torte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16617
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6179 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Das Eigelb bleibt in der Mitte !
Wenn Sie russische oder gefüllte Eier machen, drehen Sie die Eier während des Kochens hin und wieder um, damit das Eigelb in der Mitte erstarrt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Mehl
50 g Zucker
60 g Butter oder Margarine
1  Eigelb
3 Tropfen Bittermandeloel
1 Glas (370 ml) Schattenmorellen 2 Teeloeffel Speisestaerke
- - Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
2  Essloeffel Zucker
6  Blatt weisse Gelatine
120 g Amarettini
- - (kleine italienische Makronen)
600 g Vollmilch-Joghurt
125 g Mascarpone
- - (italienischer Doppelrahm -Frischkaese)
2  Paeckchen Vanillin-Zucker
1 1/2  Becher (a 200 g) Schlagsahne
- - ca. 12 Zitronenmelisseblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Joghurt-Amarettini-Torte:

Rezept - Joghurt-Amarettini-Torte
Mehl, Zucker, Fett in Floeckchen, Eigelb, Bittermandeloel und einen Essloeffel Wasser rasch zu einem glatten Muerbeteig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten im Kuehlschrank ruhen lassen. Teig auf einem gefetteten Springformboden (24 cm Durchmesser) ausrollen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 GradC Celsius / Gasherd: Stufe 3) 15-20 Minuten goldbraun backen. Auskuehlen lassen. Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 12 Kirschen beiseite legen. 4 Essloeffel Kirschsaft und Speisestaerke glattruehren. Restlichen Kirschsaft, Zitronenschale und einen Essloeffel Zucker aufkochen. Speisestaerke einruehren, nochmals kurz aufkochen, und die Kirschen unterheben. Zitronenschale entfernen. Kompott abkuehlen lassen. Formrand um den Muerbeteigboden legen, und das Kompott darauf verteilen. Gelatine einweichen. Amarettini, bis auf 8 Stueck, zerbroeseln. Joghurt, Mascarpone, Vanillin-Zucker und restlichen Zucker verruehren. Gelatine ausdruecken, aufloesen und unter die Joghurtcreme ruehren. Kuehl stellen. 125 g Schlagsahne steif schlagen, unter die gelierende Joghurtcreme ziehen, und die Amarettinibroesel unterheben. Auf die Kirschen streichen. Mindestens 5 Stunden kuehl stellen. Restliche Sahne steif schlagen. Torte mit Sahne, kleinen Makroenchen, Kirschen und Zitronenmelisseblaettchen verzieren. Ergibt ca. 12 Stuecke. Zubereitungszeit ca. eine Stunde (ohne Wartezeit) Pro Stueck ca. 1470 J / 350 kcal ** Gepostet von Martin Sluka Date: Tue, 27 Jun 1995 Stichworte: Torte, Backen, Muerbeteig

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5914 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8931 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Getreide - Getreidesorten im VergleichGetreide - Getreidesorten im Vergleich
Was wäre ein Frühstück ohne Frühstückssemmel oder Müsli? Ob es nun der Kornspitz, die Nudeln, Semmeln oder Haferflocken sind – Getreide in jeder Form schmeckt und gibt uns Kraft.
Thema 15441 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |