Rezept Japanisches Gemüse Tempura mit Milder Chili Sabayon

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Japanisches Gemüse-Tempura mit Milder Chili-Sabayon

Japanisches Gemüse-Tempura mit Milder Chili-Sabayon

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5477
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15569 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Eigelb
275 ml Eiswasser
200 g Weizenmehl; oder Tempura- Mehl
2 El. Kokosflocken
1 El. Schwarzer Sesam
2 El. Mandelblätttchen
16  Mini-Mais
16  Okra
2  Paprika
16  Garnelen
- - Sieben Gewürzpulver Shichimi
- - Etwas Mehl
1 El. Mirin (süsser Reiswein)
1 El. Soja-Sosse
100 ml Weißwein
3  Eigelb
2  Rote Chili
50 g Zerlassene Butter
- - Ilka Spiess
Zubereitung des Kochrezept Japanisches Gemüse-Tempura mit Milder Chili-Sabayon:

Rezept - Japanisches Gemüse-Tempura mit Milder Chili-Sabayon
Fuer den Tempura-Teig Eigelb in eine Schuessel geben und mit Eiswasser nach und nach vermengen. Das Mehl auf einmal dazugeben und kurz unterruehren. 5 Minuten ruhen lassen, dabei duerfen Kluempchen entstehen. Danach den Teig sofort verarbeiten. Fuer das Tempura-Gemuese den Mini-Mais der Laenge nach halbieren, den Okra ganz lassen, Paprika entkernen und in lange Streifen schneiden. die Garnelen aus der Schale pellen, halbieren und den Darm entfernen. Alle Gemuese mit dem Siebgewuerzpulver Shichimi wuerzen, mehlieren und mit einer Gemuesegabel durch den Teig ziehen. Gleich darauf die einzelnen Teile entweder in Sesam, Kokos oder Mandeln waelzen. Bei 170 Cgrad kross backen. Auf einem Kuechenkrepp abtropfen lassen und rasch servieren. Fuer die Sauce die Chili-Schoten halbieren, vom Kerngehaeuse befreien und kleinwuerfeln. Ueber dem Wasserbad das Eigelb mit dem Weisswein, mit Mirin (suesser Reiswein) und der Soja-Sosse schaumig schlagen. Wenn die Eier beginnen, die Masse zu binden, die Chili- Wuerfel hinzufuegen. Das Sabayon aus dem Wasserbad nehmen, jedoch noch eine Minute weiterschlagen. Dabei, wie bei einer Mayonnaise, die Butter langsam einlaufen lassen. Das Tempura-Gemuese und die Garnelen auf einer Platte dekorativ auftuermen. die Sabayon in eine kleine Schuessel einfuellen. Falls vorhanden mit essbaren Blueten verzieren und mit Ess-Staebchen servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25972 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Die Abalone - ein delikater MeeresbewohnerDie Abalone - ein delikater Meeresbewohner
Ob Meerohr, Seeohr, Seeopal, Ormer oder Paua - gemeint ist immer die Abalone (Haliotis midae), eine Meeresfrucht, von der es weltweit um die 100 verschiedene Arten gibt.
Thema 14042 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Johanna Maier - die Herrin der HaubenJohanna Maier - die Herrin der Hauben
Die zierliche 57-Jährige ist eine Lichtgestalt am Gourmet-Himmel. Vier Hauben verlieh ihr Gault Millau im Jahr 2001, somit ist Maier nicht nur die erste, sondern auch die einzige 4-Hauben-Köchin weltweit und die beste Köchin Österreichs.
Thema 6360 mal gelesen | 19.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |