Rezept JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN

JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Asien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28306
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4546 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schönes Farbe für die Fleischbrühe !
Braten Sie die Knochen für die Fleischbrühe vor dem Kochen gut an. Sie erhält dann eine schöne dunkelbraune Farbe. Außerdem ist in den Knochen Gelatine enthalten, die die Bratensoße oder Fleischbrühe andickt. Die beste Gelierkraft haben Kalbsknochen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
450 g Huehnerbrust ohne Haut
480 g Paprikaschote; rot, gruen und gelb
- - Salz
2 El. Dunkle Sojasauce
2 El. Sake (Reiswein)
1 Tl. Frisch geriebene Ingwerwurzel
40 g Fruehlingszwiebeln mit etwas Gruen
2  Eiweisse
2 El. Maisstaerke
1/4 Tl. Salz
1 El. Ingwerwurzel; frisch gehackt
- - Maisstaerke zum Panieren
- - Pflanzenoel
- - Zum Fritieren
- - Ilka Spiess Asiatisch Kochen mit C. Teubner
Zubereitung des Kochrezept JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN:

Rezept - JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN
Das Fleisch in 3 cm grosse und 1 cm dicke quadratische Stuecke schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, Stielansaetze, Samen und Scheidewaende entfernen und das Fruchtfleisch in Rauten schneiden. Fuer die Marinade Sojasauce, Reiswein und Ingwer gut miteinander vermengen. Fuer die Teighuelle die Fruehlingszwiebeln putzen und hacken. Die Fleischstuecke in eine flache Form legen, mit Marinade uebergiessen und 30 Min. im Kuehlschrank ziehen lassen. Fuer die Huelle Eiweisse schaumig schlagen und die Staerke unterruehren. Salz, Fruehlingszwiebeln und Ingwer unterheben. Die Fleischstuecke in Maisstaerke wenden, von ueberschuessiger Staerke befreien und in die Eiweissmasse tauchen. Zum Fritieren reichlich Oel in einem Wok erhitzen. Das Fleisch darin knusprig braten, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Paprikarauten fritieren, bis sie aussen weich sind, maximal jedoch 30 Sek. Herausnehmen und salzen. Gebackene Haehnchenstuecke mit Paprikarauten anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 3724 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 4788 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 11282 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |