Rezept JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN

JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Asien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28306
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4679 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
450 g Huehnerbrust ohne Haut
480 g Paprikaschote; rot, gruen und gelb
- - Salz
2 El. Dunkle Sojasauce
2 El. Sake (Reiswein)
1 Tl. Frisch geriebene Ingwerwurzel
40 g Fruehlingszwiebeln mit etwas Gruen
2  Eiweisse
2 El. Maisstaerke
1/4 Tl. Salz
1 El. Ingwerwurzel; frisch gehackt
- - Maisstaerke zum Panieren
- - Pflanzenoel
- - Zum Fritieren
- - Ilka Spiess Asiatisch Kochen mit C. Teubner
Zubereitung des Kochrezept JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN:

Rezept - JAPANISCHES BACKHAEHNCHEN
Das Fleisch in 3 cm grosse und 1 cm dicke quadratische Stuecke schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, Stielansaetze, Samen und Scheidewaende entfernen und das Fruchtfleisch in Rauten schneiden. Fuer die Marinade Sojasauce, Reiswein und Ingwer gut miteinander vermengen. Fuer die Teighuelle die Fruehlingszwiebeln putzen und hacken. Die Fleischstuecke in eine flache Form legen, mit Marinade uebergiessen und 30 Min. im Kuehlschrank ziehen lassen. Fuer die Huelle Eiweisse schaumig schlagen und die Staerke unterruehren. Salz, Fruehlingszwiebeln und Ingwer unterheben. Die Fleischstuecke in Maisstaerke wenden, von ueberschuessiger Staerke befreien und in die Eiweissmasse tauchen. Zum Fritieren reichlich Oel in einem Wok erhitzen. Das Fleisch darin knusprig braten, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Paprikarauten fritieren, bis sie aussen weich sind, maximal jedoch 30 Sek. Herausnehmen und salzen. Gebackene Haehnchenstuecke mit Paprikarauten anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20351 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21701 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15668 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |