Rezept Japanischer Pilzreis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Japanischer Pilzreis

Japanischer Pilzreis

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5711
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4619 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
25 g Mu-Err-Pilze; getrocknet
25 g Shiitake-Pilze; getrocknet
200 g Champignons; frisch
1 El. Öl
250 g Langkornreis
6 El. Sojasauce
6 El. Sherry
1 klein. Pfefferschote
125 g Sojasprossen
125 g Wasserkastanien (Dose)
2  Frühlingszwiebeln
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Japanischer Pilzreis:

Rezept - Japanischer Pilzreis
Die getrockneten Pilze in heissem Wasser ausquellen lassen. Mu-Err-Pilze in Streifen schneiden, Shiitake-Pilze vierten. Die harte Stiele abtrennen. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Eingeweichte Pilze abtropfen lassen. Oel in einem Topf erhitzen. Alle Pilze darin anduensten. Den Reis zugeben. Sojasauce und Sherry mit Wasser zu einem halben Liter Fluessigkeit auffuellen und zusammen mit der Pfefferschote zum Reis geben. 15 Minuten ausquellen lassen. Pfefferschote entfernen. Inzwischen die Sojasprossen abspuelen. Die Wasserkastanien abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Fruehlingszwiebeln putze, in sehr feine Ringe schneiden. Reis mit Sojasauce abschmecken, Sojasprossen und Wasserkastanien untermischen. Kurz erhitzen, eventuell noch salzen. mit den Fruehlingszwiebeln bestreut servieren. dazu: kurz gebratenes Fleisch oder gebratenes Fischfilet Quelle: Leichte Kost erfasst: Tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 13115 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?
Reis badet gerne in köstlichen Soßen, kommt mit scharfer Küche ebenso gut klar wie mit süßen Früchten, lässt sich in Milch, Brühe und Wasser kochen, birgt Energie und verzichtet dafür auf Fett und Eiweiß.
Thema 16610 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 13721 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |