Rezept Jambalaya mit Raeucherschinken und Huehnerfleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Jambalaya mit Raeucherschinken und Huehnerfleisch

Jambalaya mit Raeucherschinken und Huehnerfleisch

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21425
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3484 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: verstopfte Pfefferlöscher !
Ein paar Pfefferkörner im Pfefferstreuer verhindern das Verstopfen der Löcher und geben dem gemahlenen Pfeffer außerdem mehr Aroma.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg entbeinte Huehnerteile
1 klein. Moehre; gehackt
1 klein. Zwiebel; gehackt
6  Pfefferkoerner
2  Persilienzweige
1  Zweig frischer Thymian
1 l Wasser
500 g Tasso; geraeucherter Schinken gewuerfelt
2 El. Pflanzenoel
350 g Cajun-Gemuese; siehe Rezept
2  Knoblauchzehen; gehackt, mindestens ;-)
1 Dos. Tomaten; ca. 425 g gehackt
750 ml Bruehe
600 g Langkornreis
2 Tl. Cajun-Gewuerz; siehe Rezept
Zubereitung des Kochrezept Jambalaya mit Raeucherschinken und Huehnerfleisch:

Rezept - Jambalaya mit Raeucherschinken und Huehnerfleisch
Haut und Knochen der Huehnerteile mit Moehre, Zwiebel, Pfefferkoernern, Kraeutern und Wasser aufsetzen, aufkochen und ohne Deckel eine halbe Stunde koecheln lassen. Durch ein Sieb giessen; Bruehe aufheben. Huehnerfleisch ins Stuecke schneiden und mit den Schinkenwuerfeln circa sechs Minuten in Oel anbraten. Cajun-Gemuese und Knoblauch zugeben und goldbraun braten. Zerkleinerte Tomaten, Reis, Bruehe und Cajun-Gewuerze dazugeben und zum Kochen bringen. In eine gefettete Auflaufform umfuellen und ohne Deckel eine Stunde bei 180.C im Ofen backen, bis der Reis gar und oben ein wenig knusprig ist. H I N W E I S! H I N W E I S! H I N W E I S! H I N W E I S! Man kann auch 750 g Huehnerbrustfilet und 750 ml fertige Huehnerbruehe verwenden. Dann den ersten Schritt auslassen >Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! Je nach Wunsch kann man auch etwas weniger Fluessigkeit benutzen und das Gericht zugedeckt bei maessiger Hitze kochen, bis der Reis gar ist ** Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Gefluegel, Huhn, Gemuese, Eintopf, Cajun, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 7714 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Wein trinken - die richtigen Weingläser zum WeintrinkenWein trinken - die richtigen Weingläser zum Weintrinken
Weinkenner schwören auf die Wahl des passenden Glases zum edlen Tropfen – und das hat seinen Grund. Erst im richtigen Glas kann der Wein das volle Aroma entfalten. Sauber und geruchsfrei sollte es ohnehin sein:
Thema 10892 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14483 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |