Rezept Jambalaya I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Jambalaya I

Jambalaya I

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18249
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4351 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Langkornreis
2 El. Oel
1/2 l Bouillon
1/2  Gebratenes Haehnchen
100 g Kasseler
150 g Krabben
1 klein. Zwiebel
1/2  Gruene Paprikaschote
2 klein. Tomaten
2 dl Trockener Weisswein
- - Thymian
- - Oregano
- - Pfeffer
- - Salz
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Jambalaya I:

Rezept - Jambalaya I
Jambalaja: eine Art Reistopf mit Krabben, Schweinefleisch und Haehnchen. Reis in Oel glasig duensten, mit der Bouillon auffuellen und auf kleiner Flamme ca. 15 Min. garen. Haehnchen entbeinen, in Wuerfel schneiden, mit dem gewuerfelten Kasseler und den Krabben unter den Reis mischen. Zwiebelwuerfel und in Streifen geschnittene Paprikaschote im restlichen Oel braten, die geviertelten Tomaten zugeben, pfeffern, salzen und mit dem Reisfleisch vermischen. Mit Wein, Thymian, Oregano und Salz abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen. Abgetippt und gepostet von betzelf@rferl.org (Franz Betzel), 26.03.94, textlich leicht angepasst Stichworte: Reis, Gefluegel, Fleisch, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder PartyFondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder Party
Wer kennt das nicht: Man startet erwartungsvoll in den Silvesterabend und freut sich auf eine große Party. Man macht sich schick und zieht los.
Thema 23372 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 11936 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10278 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |