Rezept Jamaican Jerk Chicken Wings

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Jamaican Jerk Chicken Wings

Jamaican Jerk Chicken Wings

Kategorie - Snack, Haehnchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28528
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17788 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Marinieren !
Fleisch in Essig, Zitronensaft und Wein mit Gewürzen (z.b. Pfefferkörnern, Lorbeer, Wacholderbeeren) einige Stunden einlegen. Macht das Fleisch schön zart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel; gehackt
2/3 Tas. Schalotten; gehackt
2  Knoblauchzehen
1/2 Tl. Thymian, gerebelt
1 1/2 Tl. Salz
1 1/2 Tl. Piment; gemahlen
1/2 Tl. Zimt
1/4 Tas. Jalapenos; gehackt
1 Tl. Schwarzer Pfeffer
6 Tropfen Tabasco
2 El. Sojasauce
1/4 Tas. Oel
1/4 Tl. Muskatnuss; gerieben
18  Haehnchenfluegel
Zubereitung des Kochrezept Jamaican Jerk Chicken Wings:

Rezept - Jamaican Jerk Chicken Wings
Marinade: Alle Zutaten in einem Mixer puerieren. In einer flachen Schale die Haehnchenfluegel nebeneinander legen und mit der Marinade begiessen, die Marinade dann in die Haehnchenfluegel einreiben (Gummihandschuhe). Abgedeckt fuer mindestens 1 Stunde kuehl stellen, besser ueber Nacht marinieren. Die Fluegel dann auf einem geoelten Rost ueber einer mit Alufolie ausgelegten Fettpfanne im oberen Drittel des auf 230oC vorgeheizten Backofens 30-35 Minuten braten, bis sie durch sind.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 7376 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 33627 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Ballaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger WirkungBallaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger Wirkung
Ballaststoffe wurden bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts in wissenschaftlichen Aufzeichnungen erwähnt – damals hielt man sie für überflüssig, weil sie für die Ernährung keine Energie liefern.
Thema 4234 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |