Rezept Jakobsmuschelpäckchen auf Thymiansosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Jakobsmuschelpäckchen auf Thymiansosse

Jakobsmuschelpäckchen auf Thymiansosse

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24757
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2360 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: weiße Bohnen !
Bohnenkerne am Vortag gut waschen und mit Wasser bedeckt einweichen. Die Kochzeit wird dadurch wesentlich verkürzt. Im Einweichwasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen. Erst kurz vor dem Anrichten salzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Jacobsmuscheln
250 g Wan Tan Teig
2  Trevise
2  Zwiebeln, rot
1  Eigelb
200 ml Sahne
1  Brühwürfel
1  Thymian
- - Olivenöl
- - Salz, Pfeffer
- - Weißwein
- - Zitronensaft
- - Zucker
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 14.07.1999
Zubereitung des Kochrezept Jakobsmuschelpäckchen auf Thymiansosse:

Rezept - Jakobsmuschelpäckchen auf Thymiansosse
Zubereitung: Die geputzten Jakobsmuscheln halbieren, würzen, mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinern, in mit Eigelb bestrichene Wan-Tan-Blätter einwickeln, im tiefen Fett ausbacken und im Ofen garziehen lassen. Die Treviseblätter in Streifen schneiden, in Olivenöl anschwitzen und mit Salz, Pfeffer und Zucker verfeinern. Für die Sosse einige Zwiebelscheiben in Olivenöl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, mit Sahne auffüllen, mit einem Stückchen Brühwürfel, etwas frischem Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken und mit geschlagener Sahne verfeinern.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7486 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5521 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Feldsalat - Reich an Vitaminen und MineralienFeldsalat - Reich an Vitaminen und Mineralien
Vogerlsalat, Sonnenwirbel, Nüsslisalat, Rapunzel, Ackersalat – der dunkelgrüne Feldsalat kennt viele Namen und begeistert Gourmets mit seinem unverwechselbar nussigen Geschmack.
Thema 9615 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |