Rezept Jakobsmuscheln in Mangold, Coquilles St Jacques bette bouill

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Jakobsmuscheln in Mangold, Coquilles St-Jacques bette bouill

Jakobsmuscheln in Mangold, Coquilles St-Jacques bette bouill

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15189
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6292 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Mangoldblaetter; sehr schoene
- - Salz
160 g Weissfischfilet; Lotte z. B.
8  Jakobsmuscheln; frisch o Tk
1  Ei
- - Cayennepfeffer
- - Fischfond
- - Gemuesefond; oder Huehnerbruehe
- - Dill
- - Estragon; oder Petersilie
3  Wachholderbeeren
- - Zwiebelscheiben
1/4 l Sauce Vin Blanc
40 g Hummerbutter
Zubereitung des Kochrezept Jakobsmuscheln in Mangold, Coquilles St-Jacques bette bouill:

Rezept - Jakobsmuscheln in Mangold, Coquilles St-Jacques bette bouill
-- Anton Mosiman -- posted by K.-H. Boller -- modified by Bollerix Mangoldblaetter waschen. In kraeftig gesalzenem, sprudelnd kochendem Wasser fuenf Sekunden blanchieren, sofort im Eiswasser abschrecken. Herausheben und auf einem Kuechentuch abtropfen lassen. Abgedeckt in den Kuehlschrank stellen. Fuer die Farce den Fisch sauber parieren. Die frischen oder tiefgefrorenen und vorher aufgetauten Jakobsmuscheln aus der Schale loesen. Parieren, Nuesschen und Rogen trennen. Das Ei mit Salz und Cayennepfeffer verruehren, Weissfisch, Rogen und Ei im Mixer puerieren, durchs Haarsieb streichen, auf Eis stellen und die frische Sahne einruehren. Die dicken Rippen aus den Mangoldblaettern schneiden, die Mitte mit je einem halben Blatt schliessen. Die Farce darauf verteilen, jedoch einen Rand freilassen. Auf die breiten Seiten je eine Muschel legen. Die Blaetter rundherum einschlagen und aufrollen. Topf mit Siebeinsatz etwa zwei Zentimeter hoch mit Fisch- oder Gemuesefond oder mit Huehnerbruehe fuellen. Nach Geschmack Dill, Estragon oder Petersilie, Wachholderbeeren und Zwiebelscheiben hineingeben, aufkochen. Roellchen im Siebeinsatz hineinstellen und im geschlossenen Topf fuenf bis sechs Minuten daempfen. Sauce vin blanc aufkochen. Mit Salz und Cayennepfeffer nachschmecken. Hummerbutter einarbeiten. Auf Teller verteilen und je zwei Roellchen darauf anrichten. * Quelle: ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Tue, 11 Apr 1995 Stichworte: Sea-Food, Muscheln, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mogelt die Packung? Wissenswertes zur LebensmittelverpackungMogelt die Packung? Wissenswertes zur Lebensmittelverpackung
Die Lebensmittelindustrie, vor allem die großen internationalen Konzerne wie Tchibo, Nestlé, Procter & Gamble, Unilever, Masterfoods, aber auch Oetker, Kraft oder Nordmilch gehören zu den mächtigsten Betrieben der Welt, die sich dieselbe gern nach ihrem Gusto formen würden.
Thema 3814 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Avocado - Persea americana die Grüne Frucht der AvocadosAvocado - Persea americana die Grüne Frucht der Avocados
Weltweit gibt es über 400 Sorten Avocados: von Miniaturfrüchtchen in Pflaumengröße bis zu zwei Kilogramm schweren Brocken. Avocados wachsen auf Bäumen und stammen ursprünglich aus Zentralamerika.
Thema 9290 mal gelesen | 16.05.2007 | weiter lesen
Der Hecht im Karpfenteich oder auf dem TellerDer Hecht im Karpfenteich oder auf dem Teller
Der europäische Hecht (Esox lucius) ist ein Süßwasserfisch, der aber auch in brackigen Gewässern überleben kann.
Thema 5059 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |