Rezept JAKOBSMUSCHELN AUF SAUERKRAUT MIT SAFRANSAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept JAKOBSMUSCHELN AUF SAUERKRAUT MIT SAFRANSAUCE

JAKOBSMUSCHELN AUF SAUERKRAUT MIT SAFRANSAUCE

Kategorie - Muscheln, Gemuese, Gourmet, Sauerkraut Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29136
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3755 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
- - Mehl; für die Form
50 g Zucker
1 Prise Salz
10 g Kakaopulver
50 g Zartbitter-Kuvertüre
1  Ei
125 g Butter
- - Butter; für die Form
2 mittl. Quitten
1/2  Zitrone; Saft
70 g Zucker
150 g Creme fraiche
3  Eier
1  Vanilleschote;ausgeschabtes Mark
1 1/4 Tl. Speisestärke
100 ml Wasser
Zubereitung des Kochrezept JAKOBSMUSCHELN AUF SAUERKRAUT MIT SAFRANSAUCE:

Rezept - JAKOBSMUSCHELN AUF SAUERKRAUT MIT SAFRANSAUCE
1. Für den Teig Mehl, Zucker, Salz und Kakaopulver auf die Arbeitsfläche geben. Die Kuvertüre im Blitzhacker fein zerhacken und zum Mehl geben. Ei in die Mitte, Butter in Flöckchen auf den Rand geben und alles grob durchhacken. Mit den Händen zu einem Teig verkneten, in Kühlfolie wickeln, zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. 2. Die Quitten schälen, vierteln, Kerngehäuse und Blütenansätze herausschneiden und die Quitten in Scheibchen schneiden. Zugedeckt in einer Stielkasserole mit Wasser, Zitronensaft, 2/7 des Zuckers 15 Minuten bei Mittelhitze vorgaren. Flüssigkeit abgießen und Früchte abkühlen lassen. 3. Backform (flach, rund mit herausnehmbaren Boden, 30cm Durchmesser) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Elektro-Ofen auf 200 oC vorheizen. Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie in Formgröße ausrollen, in die Form legen, den Rand hochziehen. Mit der Gabel einstechen. Auf der mittleren Schiene des Backofens 15 Minuten vorbacken (Gas: Stufe 3-4) 4. Für den Guß die Creme fraiche mit Eiern, restlichem Zucker, Vanillemark und Speisestärke verquirlen. Quittenscheibchen fächerartig auf den Boden legen, Guß darüber geben. Weitere 20 Miuten backen, abgekühlt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaugummi - viel Geschmack über StundenKaugummi - viel Geschmack über Stunden
Das Kaugummi ist eine geniale Erfindung: Es versorgt den Gaumen stundenlang mit Geschmack, ohne die Hüften gleichzeitig mit Kalorien zu belasten. Es sorgt für einen frischen Geschmack im Mund und kann sogar dabei helfen, Stress abzubauen.
Thema 7417 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 15836 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig FrischwarenHartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig Frischwaren
Am achten Tag zeigt sich wieder ganz klar, dass ich zuviel Grundnahrungsmittel und zu wenig Frischwaren eingekauft habe. Vom Öl ist viel mehr übrig, als ich vermutet hatte, auch vom Reis.
Thema 12467 mal gelesen | 19.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |