Rezept Jakobsmuscheln an vanillierter Sauce

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Jakobsmuscheln an vanillierter Sauce

Jakobsmuscheln an vanillierter Sauce

Kategorie - Weichtier, Jakobsm., Vanille Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29137
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3792 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  frische Jakobsmuscheln; aus- geloest, mit oder ohne
- - Corail (oranger Rogen)
- - Eiswasser
4 dl Fischfond (Glas)
2  Vanillestengel; laengs aufgeschnitten
1  Zitronengrasstengel; laengs halbiert, ODER ein Stueck
- - Zitronenschale
1  Rueebli; etwa 120g, in feinen Streifen
1  Bleichlauch; etwa 120g in feinen Streifen
3 El. Doppelrahm
- - Salz nach Belieben
- - Pfeffer nach Belieben
- - Bratbutter; zum Braten
1/2 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Arthur Heinzmann im Februar 1997 aus Betty Bossi's
- - Zeitung
Zubereitung des Kochrezept Jakobsmuscheln an vanillierter Sauce:

Rezept - Jakobsmuscheln an vanillierter Sauce
Evt. Corail von dem weissen Muschelfleisch loesen, beiseite stellen. Muschelfleisch 1 Minute ins Eiswasser legen (das Fleisch bleibt so schoen fest), herausnehmen, mit Haushaltpapier trockentupfen und quer halbieren. Fuer die Sauce Fischfond, Vanillestengel und Zitronengras oder Zitronenschale zusammen aufkochen, zugedeckt auf der ausgeschaltenen Herdplatte 15 Minuten ziehen lassen. Absieben, Zitronengras oder Zitronenschale entfernen, Vanillestengel beiseite legen. Fluessigkeit in die gereinigte Pfanne zurueckgeben, auf etwa 2dl einkochen. Rueebli und Lauch beifuegen, etwa 5 Minuten offen weiterkoecheln. Vanillesamen auskratzen, mit dem Doppelrahm beigeben, Sauce leicht einkochen, wuerzen. Evt. Corail kurz vor dem Servieren in der Sauce heiss werden lassen. Muscheln in der heissen Bratbutter beidseitig je bis 1 Minute braten, wuerzen. Sauce evt. mit Corail auf Teller oder in Muschelschalen geben, Muscheln darauf anrichten. DATZ: Wildreis TIP: Statt Jakobsmuscheln geschaelte Riesencrevetten oder Scampi verwenden, beidseitig je 1 1/2 bis 2 Minuten braten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 3695 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 35790 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 14865 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.75% |