Rezept Italienischer Kartoffelsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Italienischer Kartoffelsalat

Italienischer Kartoffelsalat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1785
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9883 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kühlschranktür schließen !
Schließen Sie die Tür Ihres Kühlschrankes immer gleich wieder, damit er nicht unnötig aufgeheizt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Pellkartoffeln
400 g Tomaten
1 Bd. Lauchzwiebeln
1 klein. Glas schwarze Oliven
100 g Parmaschinken
6 El. Olivenöl
5 El. Weißweinessig
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
1  Knoblauchzehe
1 Kart. italienische Kräuter (TK 25 g)
Zubereitung des Kochrezept Italienischer Kartoffelsalat:

Rezept - Italienischer Kartoffelsalat
Pellkartoffeln abziehen und in Scheiben schneiden. Tomaten und Lauchzwiebeln putzen, waschen. Kleinschneiden. Oliven abtropfen lassen. Parmaschinken in Streifen schneiden. Alle Zutaten mischen. Aus Olivenöl, Weißweinessig, Salz, Pfeffer, Zucker, durchgepreßter Knoblauchzehe und italienischen Kräutern eine Marinade rühren. Über den Salat geben, gut durchmischen und 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Pro Portion ca. 410 Kalorien / 1772 Joule

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 8108 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9659 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 5044 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |