Rezept Italienischer Kalbsbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Italienischer Kalbsbraten

Italienischer Kalbsbraten

Kategorie - Fleisch, Kalb Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28190
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12307 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 1

Küchentipp: Bratwürste !
Bratwürste platzen und schrumpfen nicht beim Braten, wenn sie vorher mit kochendem Wasser überbrüht wurden. Gut abtrocknen. Oder man wendet sie vor dem Braten leicht in Mehl. Oder Sie stechen die Würste mit einer Gabel ein. Besonders zu empfehlen bei sehr fetten Würsten!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Runde Kalbsnuss: o. Mocken
6  Knoblauchzehen
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
150 g Getrocknete Tomaten; in Oel eingelegt, abgetropft gewogen
1 mittl. Lauchstengel
5 klein. Zwiebeln
2  Rosmarinzweige
1 dl Kaltgepresstes Olivenoel
2 dl Weisswein
0.5 Tl. Bouillonpaste
- - Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Italienischer Kalbsbraten:

Rezept - Italienischer Kalbsbraten
In das Bratenstueck mit einem spitzen Kuechenmesser auf der Ober- und Unterseite je 5 oder 6 Einschnitte anbringen. Knoblauchzehen schaelen, in 10 oder 12 Stifte schneiden und in die Einschnitte stecken. Das Fleisch rundum mit Salz und Pfeffer kraeftig wuerzen. Die restlichen Knoblauchzehen ebenfalls schaelen und in Scheibchen schneiden. Die Tomaten in Streifen schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden, die Zwiebel fein hacken. Die Nadeln des einen Rosmarinzweiges fein hacken, den andern Zweig ganz belassen. In einem grossen Braeter das Olivenoel erhitzen. Das Bratenstueck hineinlegen und zugedeckt auf mittlerer Hitze 5 Minuten braten lassen. Dann das Fleisch wenden und Knoblauch, Tomaten, Lauch und Zwiebeln, den gehackten Rosmarin sowie den Rosmarinzweig beifuegen. Kurz zugedeckt weiterbraten. Die Haelfte des Weissweins dazugiessen. Nun die Hitze auf allerkleinste Stufe stellen und den Kalbsbraten zugedeckt waehrend 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden gar ziehen lassen. Waehrend dieser Zeit den Braeter nie abdecken, sonst verliert das Fleisch zuviel Waerme. Den Kalbsbraten aus dem Jus nehmen und in doppelt gefaltete Alufolie wickeln. Die Sauce aufkochen. Den restlichen Weisswein und die Bouillonpaste beifuegen und den Jus noch 4 bis 5 Minuten leicht kochen lassen. Wenn noetig mit Salz und Pfeffer nachwuerzen. Den Kalbsbraten in duenne Tranchen schneiden, auf einer vorgewaermten Platte anrichten und Jus sowie Gemuesezutaten darueber verteilen. :Fingerprint: 21607546,101318663,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Obstsalat - die Vitaminbombe als DessertObstsalat - die Vitaminbombe als Dessert
Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich das Immunsystem gut wappnen: Es kursieren Krankheiten, der ständige Wechsel von zu trockener Heizungsluft und feuchter Kälte belastet den Organismus und die Seele leidet unter dem Mangel an Licht und Sonne.
Thema 11936 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18552 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6771 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |