Rezept Italienischer Gemuesetopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Italienischer Gemuesetopf

Italienischer Gemuesetopf

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21422
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2693 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Rindfleisch, Beinscheibe
1  Zwiebel
1  Lorbeerblatt
1  Nelke
200 g Karotten
200 g Lauch
200 g Sellerie
200 g Erbsen, frisch oder Tk
2 El. Tomatenmark
2 Tl. Oregano
250 g Spaghetti
4 El. Parmesan
- - Arthur Heinzmann am 04.11.96 Quelle Unbekannt
Zubereitung des Kochrezept Italienischer Gemuesetopf:

Rezept - Italienischer Gemuesetopf
Die Zwiebel mit dem Lorbeerblatt und der Nelke spicken und zusammen mit dem Fleisch in Salzwasser etwa eine Stunde kochen. Die Karotten, den Sellerie und den Lauch saeubern und kleinschneiden. Das Fleisch und die Zwiebel aus dem Topf nehmen, die Bruehe mit Wasser auf 1,5 Liter auffuellen, das Suppengruen und die Erbsen hinzufuegen. Mit Tomatenmark und Oregano wuerzen. Die Spaghetti brechen und in die Bruehe geben, alles etwa 15 Minuten kochen lassen. Das Fleisch wuerfeln, nochmals in der Suppe heiss werden lassen. Vor dem Servieren mit Parmesan ueberstreuen. Stichworte: Suppe, Eintopf, Gemuese, Fleisch, Italien, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?
In Schweden fällt die Weihnachtstradition etwas anders aus, als wir es in Deutschland kennen. Weihnachtlich geschmückt wird, wie auch in Deutschland, in den meisten Haushalten zum ersten Advent.
Thema 16429 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6766 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4640 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |