Rezept Italienischer Gemueseauflauf "Verdure varia in padella"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Italienischer Gemueseauflauf "Verdure varia in padella"

Italienischer Gemueseauflauf "Verdure varia in padella"

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20559
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7145 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
750 g Zucchini
750 g Auberginen
- - Salz
750 g Kartoffeln(mehlig kochend)
750 g gruene Paprikaschoten
1000 g Fleischtomaten
250 g Staudensellerie
2 Bd. Fruehlingszwiebeln
6  Knoblauchzehen
2 Bd. glatte Petersilie
2 Bd. Basilikum
1 Bd. Oregano (ersatzweise. 3 Tl getrockn.)
125 g schwarze Oliven m. Stein
200 g milder, nasser Schafskaese
200 g Fotina-Kaese (erstzw. mittelalt. Gouda)
7 El. Olivenoel
4 El. OeL
4 El. Tomatenmark
- - schwarzer Pfeffer
100 g Fadennudeln (Hartweizen)
Zubereitung des Kochrezept Italienischer Gemueseauflauf "Verdure varia in padella":

Rezept - Italienischer Gemueseauflauf "Verdure varia in padella"
Zucchini und Auberginen waschen, putzen und der Laenge nach in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und halbieren. Jedes Gemuese fuer sich in eine Schuessel geben, salzen und zur Seite stellen. Kartoffeln schaelen, waschen und in Scheiben schneiden, in Wasser legen und beiseite stellen. Paprika putzen, waschen und der Laenge nach sechsteln. Tomaten waschen, Stielansaetze keilfoermig herausschneiden. Tomaten grob wuerfeln. Staudensellerie putzen, waschen und mit den zarten Blaettern fein hacken. Die Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und nur die weissen und hellgruenen Teile in duenne Ringe schneiden. Den Knoblauch pellen und puerieren. Die Kraeuter, wenn noetig, abspuelen, abgetropft von den Stielen zupfen und grob hacken. Oliven abspuelen und das Fleisch vom Stein schneiden. Schafskaese und Fotina grob hacken bzw. raffeln. 4 El Olivenoel mit dem anderen Oel in einer grossen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Sellerie und Fruehlingszwiebeln unter Wenden darin glasig duensten. Tomatenwuerfel und das in 1/8 l Wasser aufgeloeste Tomatenmark zugeben. Alles bei mittlerer Hitze 25-30 Min. offen einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Oliven unterruehren. Die Saftpfanne aus dem Backofen mit 1 El Olivenoel bepinseln und ein Drittel der Fadennudeln daraufstreuen. Abgetropfte Kartoffelscheiben darauflegen. Die Auberginen- und die Zucchinischeiben ausdruecken. Auberginenscheiben auf die Kartoffeln legen und mit Paprikaschoten belegen. Ein weiteres Drittel Fadennudeln, ein Drittel Kaese und die Haelfte Kraeuter darauf verteilen. Jetzt die Zucchinischeiben aufschichten. Zum Schluss die restlichen Nudeln, Kraeuter und ein weiteres Drittel Kaese darauf verteilen. Das eingekochte Tomatengemuese auf das Gemuese in der Saftpfanne streichen und mit dem restlichen Kaese bestreuen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen (225 Grad, Gas 4, 2. Leiste v.u.) etwa 1 Stunde garen. Eventuell in den letzten 10 Min. mit Alufolie abdecken. Auflauf mit dem restlichen Olivenoel bestreichen, in Stuecke teilen und in der Form servieren. Zubreiten: 3 Stunden 1 Port.: 13g E, 15g F, 34g Kh = 1445 kJ (348 kcal) * Quelle: italienisches Kochbuch ** Gepostet von: Thorsten Schulze Stichworte: Auflauf, Gemuese, Italien, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?
Vegetarier leben Fleischlos, essen aber tierische Produkte wie Eier, Milch, Butter usw. Veganer meiden Fleisch und auch alle anderen tierischen Produkte.
Thema 26218 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 25134 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 50143 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |