Rezept Italienische Tunfischsosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Italienische Tunfischsosse

Italienische Tunfischsosse

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10264
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5257 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lebensmittel immer gut verpacken !
Damit Lebensmittel, die im Kühlschrank liegen, nicht so schnell austrocknen, sollten sie immer sorgfältig abgedeckt sein. Dadurch kann auch kein muffiger Geruch entstehen, und die verschiedenen Gerüche können sich nicht übertragen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 gross. Dosen geschaelte Tomaten
1 Bd. Petersilie
2 Dos. Thunfisch (in eigenem Saft. Ohne Oel!!!)
- - Oregano
- - Salz
- - Pfeffer
- - (und Peperonchinos, wenn Du es scharf magst)
- - Frischen Knoblauch
- - (Menge nach Geschmack)
- - Nudeln
Zubereitung des Kochrezept Italienische Tunfischsosse:

Rezept - Italienische Tunfischsosse
Tomaten in einen Topf geben. Vom uebriggebliebenen Tomatensaft (aus den Dosen) etwa die Haelfte mit in den Topf geben. Das Ganze auf kleiner Stufe ca. 30 Minuten (zer)kochen. In der Zwischenzeit die Petersilie kleinhacken (es ist ratsam, vorher die dickeren Stengel zu entfernen). Nun die Tomaten mit Oregano, Knoblauch, Salz und Pfeffer wuerzen. Aber lieber sparsam mit den Gewuerzen umgehen, damit der Eigengeschmack der Zutaten nicht ueberdeckt wird. Weitere 5 Minuten koecheln lassen. Nun die gehackte Petersilie in den Topf geben, und nochmal ungefaehr 5 Minuten kochen lassen. Und zum Schluss den Thunfisch (abgetropft und klein gemacht) dazugeben und noch ein bis zwei Minuten ziehen lassen. Wenn Du es scharf magst, kannst Du auch noch zwei drei Peperonchinos dazu tun. ** From: SASCHA@SLTO.tecmania.rara.sub.org Date: Wed, 15 Jun 1994 2:2468/9718.10@FidoNet / sascha@slto.tecmania.rara.sub.org Stichworte: Italien, Nudeln, Sossen, Thunfisch, Nudelsossen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22273 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 13259 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 74877 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |