Rezept Italienische Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Italienische Sauce

Italienische Sauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2531
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7067 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schwarzwurzel !
konzentrationsstärkend, ist harntreibend, regt die Nierentätigkeit an, entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Tl. Senf 8 El. Öl 3 El. Weinessig oder
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Zucker
- - Pfeffer
- - Aromat
2  mittelgroße Zwiebeln 2 Gewürzgurken
1 Bd. Petersilie 2 El. Kapern
1 Bd. feingeschnittener Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Italienische Sauce:

Rezept - Italienische Sauce
Senf und Öl mit dem Handrührgerät verrühren. Essig oder Zitronensaft, Salz, Zucker und Gewürze hinzufügen. Zwiebeln, Gewürzgurke und Petersilie feinhacken. Zum Schluß Kapern und Schnittlauch unterrühren. Die Sauce pikant abschmecken. Diese Sauce schmeckt als Gemüsedip oder zum Fleischfondue oder zu gegrillten Spießen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4986 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 5143 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33185 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |