Rezept Italienische Lauchtorte mit Marsala

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Italienische Lauchtorte mit Marsala

Italienische Lauchtorte mit Marsala

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25507
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7481 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geschlagener Strudelteig !
Die wichtigste Voraussetzung für Strudelteig ist, dass er gut durchgeknetet wird. Schlagen Sie ihn 50 mal auf ein bemehltes Brett. Am besten, Sie wellen den Strudelteig auf einem bemehlten Leinentuch aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Mehl
1  Ei
1 El. eiskaltes Wasser
1 Prise Salz
70 g Butter
1 kg Lauch
1/8 l kräftige Fleischbrühe
200 ml Weißwein (trocken)
2 El. Butter
100 ml Marsala (oder Madeira)
2 El. Rosinen
- - Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker
100 g Schinken oder Kochschinken
150 g Käse, geraspelt
3  Eier
Zubereitung des Kochrezept Italienische Lauchtorte mit Marsala:

Rezept - Italienische Lauchtorte mit Marsala
Teig (ersatzweise: Grundrezept Mürbeteig für Quiche, siehe Rezept): Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken. Ei leicht verschlagen und in die Mulde geben, kaltes Wasser mit Salz verrühren, ebenfalls in die Mulde geben. Fett in Flöckchen auf den Rand setzen, von der Mitte aus mit einem Messerrücken rasch zu einem glatten Teig durchhacken und -kneten. Vor dem Ausrollen 30 Minuten kalt stellen. Lauch putzen und in fingerdicke Ringe schneiden. Ringe in Salzwasser sorgfältig waschen, gut abtropfen lassen. Brühe und Wein erhitzen. Lauch zugedeckt bei mittlerer Hitze darin 10 Minuten dünsten. Brühe abgießen (evtl. für eine Suppe weiterverwenden), Lauch abtropfen lassen. Butter schmelzen, Marsala und Lauch zugeben, 5 Minuten unter Wenden dünsten, den Lauch herausheben. Die Rosinen waschen und in den Marsala-Fond geben, darin kurz erwärmen. Lauch mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken. Vorbereiteten Teig ausrollen, in eine gefettete Springform legen, Rand leicht hochdrücken. Teigboden mit den Rosinen bestreuen. Lauch darüber verteilen. Den Schinken in Würfel schneiden und auf dem Lauch verteilen. Mit geraspeltem Käse bestreuen, die verquirlten Eier darübergießen und die Form sofort in den gut geheizten Ofen schieben. Bei 200 bis 220 Grad 35 bis 45 Minuten backen. Heiß servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6448 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 14631 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 15897 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |