Rezept Ist roter Holunder giftig?

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ist roter Holunder giftig?

Ist roter Holunder giftig?

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21139
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 28893 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Honig ist auskristallisiert !
Honig, der nach längerer Lagerung auskristallisiert, einfach für ca. 10 Minuten in ein warmes Wasserbad stellen. So wird er wieder glatt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Roter Holunder
Zubereitung des Kochrezept Ist roter Holunder giftig?:

Rezept - Ist roter Holunder giftig?
Frage: Zur Zeit findet man in unseren Waeldern Roten Holunder. Ich war bis anhin der Meinung, dass die Kerne des Roten Holunders giftig sind. Aus diesem Grund stelle ich jeweils Gelee und Sirup her. Jetzt hat mir aber jemand gesagt, dass die Kerne ungiftig sind, und man ohne Bedenken Konfituere herstellen kann. Stimmt das? Man unterscheidet zwischen dem Schwarzen Holunder (Sambucus nigra), mit seiner grossen Bluetendolden, und den Roten Holunder (Sambucus racemosa). Die kleineren Dolden des Roten Holunders sind eher eifoermig, und die Beeren leuchten scharlachrot. Laut Auskunft vom Toxikologischen Institut in Zuerich ist es heute erwiesen, dass die Kerne des Roten Holunders nicht - wie frueher angenommen - Blausaeure enthalten. Die chemische Zusammensetzung der Samen ist aber noch nicht genau aufgeklaert. Bekannt ist, dass viele Menschen auf Samen mit Vergiftungserscheinungen - wie beispielsweise Brechreiz - reagieren. Auch die Beeren selbst enthalten Stoffe, die roh gegessen, unbekoemmlich sind. Durch Hitzeeinwirkung werden diese eliminiert. Insofern hat die Empfehlung, aus rotem Holunder nur Gelee oder Sirup herzustellen, immer noch Gueltigkeit. Dabei sollten die Beerendolden mit den Kernen nur kurz aufgekocht und sofort, ohne sie zu zerdruecken, entsaftet werden. Danach wird der Saft gut aufgekocht und mit Zucker zur gewuenschten Dicke zu Sirup oder Gelee verarbeitet. Es ist uebrigens schwer vorstellbar, dass Konfituere aus Rotem Holunder mit Kernen ein kulinarischer Genuss sein soll. Auch die Beeren des Schwarzen Holunders gelten roh als giftig. * Quelle: Nach: S. u. U. Froehling Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Info, Holunder, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 60256 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Zuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der WintersalatZuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der Wintersalat
Wenn andere Gewächse schon längst das Feld geräumt haben, entfaltet der frostharte Zuckerhut erst seine wahre Größe. Ende Oktober und im November ist der bis zu zwei Kilogramm schwere Wintersalat erntereif.
Thema 76116 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3754 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |