Rezept Irish Stew

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Irish Stew

Irish Stew

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2528
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6102 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln bleiben länger frisch !
Zwiebeln, die einzeln in Folie eingewickelt werden, trocknen nicht aus, werden nicht weich und vor allem treiben sie nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Rind- oder Hammelfleisch
1 kg Weiß- oder Wirsingkohl
500 g Kohlrabi oder Möhren
500 g Kartoffeln
1  Zwiebel
- - Pfeffer
- - Salz
- - Kümmel
1  Lorbeerblatt
1  Knoblauchzehe
1 El. Öl
1 Tas. Fleischbrühe (instant) 3 dünne Scheiben Speck
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Irish Stew:

Rezept - Irish Stew
Vorbereitetes Gemüse in Streifen oder Scheiben schneiden, Kartoffeln würfeln. Gemüse und Kartoffeln mit 1 Tasse Salzwasser halbgar vorkochen. Fleisch in Würfel schneiden. In heißem Öl auf 2 oder Automatik-Kochplatte 8-10 goldbraun anbraten. Den Boden eines Schmortopfes mit Speckscheiben auslegen. Gemüse, Kartoffeln und Fleisch hineinschichten. Jede Schicht würzen mit feingeschnittener Zwiebel, Pfeffer, Salz, Kümmel und durchgepreßter Knoblauchzehe. Mit Fleischbrühe und 1 Tasse Gemüsebrühe auffüllen. Etwa 40 Min. auf 1 oder Automatik-Kochplatte 3 - 4 in geschlossenem Topf ganz langsam köcheln lassen. Nicht umrühren. Vor dem Anrichten mit gehackter Petersilie bestreuen. 106 g Eiweiß, 98 g Fett, 126 g Kohlenhydrate, 8128 kJ, 1940 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7475 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9282 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Schweizer Käse gilt als DelikatesseSchweizer Käse gilt als Delikatesse
Jetzt ist der Schweizer Käse offiziell Weltmeister: Bei dem Word Championship Cheese Vontest in Madison, USA, schafften es die Schweizer Käsereien erstmals an die Weltspitze und setzten sich gegen die internationale Konkurrenz durch.
Thema 5727 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |