Rezept IRISH APPLE CAKE WARMER APFELKUCHEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept IRISH APPLE CAKE - WARMER APFELKUCHEN

IRISH APPLE CAKE - WARMER APFELKUCHEN

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26204
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6680 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Süßer Duft gegen Kochdünste !
Lassen Sie auf dem Herd einen Topf mit Zimt und Zucker etwas warm werden. Wenn Ihre Gäste eintreffen, duftet es sehr angenehm und die Kochdünste werden überdeckt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
4 El. Butter (Zimmertemperatur)
1 Tas. Zucker
1  Ei, geschlagen
4  Aepfel (z.B, Granny Smith), erntkernt, geschaelt, gewuerfelt
- - (etwa 2 Tassen)
1/4 Tas. Walnuesse, gehackt
1 Tl. Vanille-Extrakt
1/2 Tl. Backpulver
1/2 Tl. Speisesoda
1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. Zimt, gemahlen
1/2 Tl. Muskatnuss, gemahlen
1 Tas. Instant-Mehl
- - Schlagsahne, geschlagen oder
- - Vanilleeiscreme
- - Micha Eppendorf und aus dem Englischen uebersetzt.
- - QUELLE: Margaret Johnson The Irish Heritage Cookbook
Zubereitung des Kochrezept IRISH APPLE CAKE - WARMER APFELKUCHEN:

Rezept - IRISH APPLE CAKE - WARMER APFELKUCHEN
Den Backofen auf 180 Grad C vorheizen. Eine Backform 20 X 20 cm grosszuegig ausfetten. In einer grossen Schuessel Butter und Zucker gut schaumig ruehren. Ei, Aepfel, Nuesse und Vanille zufuegen und verruehren. Dann die trockenen Zutaten hineingeben und alles gruendlich vermischen. Den Teig in die Backform geben und etwa 45 Minuten backen, bis der Kuchen leicht gebraeunt ist. Staebchenprobe! Den Kuchen in der Form noch 5 Minuten ruhen lassen, dann stuerzen und entweder warm oder auf Zimmertemperatur abgekuehlt mit Schlagsahne oder Vanilleis servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 3632 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 7519 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 7901 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |