Rezept IRISH APPLE CAKE WARMER APFELKUCHEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept IRISH APPLE CAKE - WARMER APFELKUCHEN

IRISH APPLE CAKE - WARMER APFELKUCHEN

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26204
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6598 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geronnene Sauce Hollandaise !
Nachdem Sie die Sauce vom Herd genommen haben, schlagen sie tropfenweise einen Teelöffel heißes Wasser darunter. Nicht noch einmal erhitzen. Sie können die Sauce aber auch im Wasserbad mit einem Teelöffel saurem Rahm so lange rühren, bis sie glatt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
4 El. Butter (Zimmertemperatur)
1 Tas. Zucker
1  Ei, geschlagen
4  Aepfel (z.B, Granny Smith), erntkernt, geschaelt, gewuerfelt
- - (etwa 2 Tassen)
1/4 Tas. Walnuesse, gehackt
1 Tl. Vanille-Extrakt
1/2 Tl. Backpulver
1/2 Tl. Speisesoda
1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. Zimt, gemahlen
1/2 Tl. Muskatnuss, gemahlen
1 Tas. Instant-Mehl
- - Schlagsahne, geschlagen oder
- - Vanilleeiscreme
- - Micha Eppendorf und aus dem Englischen uebersetzt.
- - QUELLE: Margaret Johnson The Irish Heritage Cookbook
Zubereitung des Kochrezept IRISH APPLE CAKE - WARMER APFELKUCHEN:

Rezept - IRISH APPLE CAKE - WARMER APFELKUCHEN
Den Backofen auf 180 Grad C vorheizen. Eine Backform 20 X 20 cm grosszuegig ausfetten. In einer grossen Schuessel Butter und Zucker gut schaumig ruehren. Ei, Aepfel, Nuesse und Vanille zufuegen und verruehren. Dann die trockenen Zutaten hineingeben und alles gruendlich vermischen. Den Teig in die Backform geben und etwa 45 Minuten backen, bis der Kuchen leicht gebraeunt ist. Staebchenprobe! Den Kuchen in der Form noch 5 Minuten ruhen lassen, dann stuerzen und entweder warm oder auf Zimmertemperatur abgekuehlt mit Schlagsahne oder Vanilleis servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 6952 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Wein ABC was ist DekantierenWein ABC was ist Dekantieren
Sie wollten schon immer mal Wissen was "Atmen und Dekantieren" in Zusammenhang mit Wein bedeutet, dieser Beitrag klärt Sie über die Fachbegriffe auf.
Thema 11195 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Rollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den FeiertagenRollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den Feiertagen
German Sushi wird der Rollmops von seinen Anhängern liebevoll genannt - ein Affront für einen Sushi-Koch, aber ein deutlicher Beleg für die ungebrochene Beliebtheit des aufgespießten, gerollten Heringfilets.
Thema 9840 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |