Rezept Irischer Früchtekuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Irischer Früchtekuchen

Irischer Früchtekuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22262
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5905 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln aus dem Plastikbeutel !
Aus dem Beutel herausnehmen und in einen Korb schütten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
150 g Butter; oder Margarine
125 g Zucker
1  Pk. Vanillinzucker
3  Eier
1 Prise Salz
2 El. Whisky
100 g Marzipan
200 g Mehl
1/2 Tl. Backpulver
50 g Mandeln
50 g Rosinen
50 g Korinthen
50 g Kandierte Kirschen
50 g Orangeat
50 g Zitronat
200 g Puderzucker
2 El. Whisky
Zubereitung des Kochrezept Irischer Früchtekuchen:

Rezept - Irischer Früchtekuchen
Fett schaumig Rühren, Zucker, Vanillinzucker, Eier, Salz zugeben und gut verrühren. Die Marzipanmasse zerbröckeln und mit dem Whisky zur Schaummasse geben, gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Die kleingeschnittenen Früchte, Rosinen, Korinthen und Mandeln unterheben. Den Teig in eine mit Pergamentpapier ausgelegte, gefettete kastenform füllen und bei 180 °C (Gas: 2 1/2) 60-70 Minuten backen. Puderzucker und Whisky zur Glasur verrühren, den warmen Kuchen damit bestreichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 4135 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Champgner, Prosecco und Co.Champgner, Prosecco und Co.
Ein prickelndes Vergnügen sind Sekt, Champagner, Prosseco und Co. Doch worin liegen die Unterschiede und wo kommen die prickelnden Genüsse her?
Thema 4381 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24470 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |