Rezept Insalata mista

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Insalata mista

Insalata mista

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2524
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10085 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ofenkartoffeln platzen nicht !
Wenn Kartoffeln vor dem Garen mit Fett eingerieben werden, platzen sie im Ofen nicht. Und sie schmecken pikanter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g verschiedene Blattsalate
1/2  Gurke
1 gross. Fleischtomate
200 g weiße, große Bohnen (Dose)
3 El. Rotweinessig (evtl. mehr)
1/2 Tl. Salz
- - Pfeffer
3 El. Olivenöl (evtl. mehr)
Zubereitung des Kochrezept Insalata mista:

Rezept - Insalata mista
Blattsalate waschen, große Blätter zerkleinern. Gurke schälen, in Scheiben, Tomaten in Stücke schneiden. Bohnen aus der Dose gut abtropfen lassen. Alle Zutaten in der Salatschüssel mischen. Die Italiener vermischen erst bei Tisch den Salat mit Essig, Salz und Pfeffer und geben zuletzt das Öl darüber. 7 g Eiweiß, 20 g Fett, 20 g Kohlenhydrate, 1 kJ, 314 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?
Schweinefleisch zählt wegen seines insgesamt eher hohen Fettgehaltes sicher nicht zu den gesündesten Fleischsorten.
Thema 6408 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 10056 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18824 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |