Rezept Ingwerpunsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ingwerpunsch

Ingwerpunsch

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8184
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6603 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Karamellisieren !
Schmelzen und Bräunen von Zucker unter starker Hitze. Auch Gemüse, Nüsse oder Früchte werden mit Zucker umhüllt karamellisiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2 l Wasser
6  Aufgussbeutel schwarzer Tee
2  frische Ingwerwurzeln
125 g Zucker
2  Gewuerznelken
1  Flasche Rotwein (nach Bedarf)
- - Saft von einer Zitrone
200 ml Rum
Zubereitung des Kochrezept Ingwerpunsch:

Rezept - Ingwerpunsch
Das Wasser zum Kochen bringen und die Teebeutel damit aufbruehen. Den Tee 4 Minuten ziehen lassen, dann die Beutel herausnehmen. Die Ingwerwurzeln putzen, waschen, kleinschneiden und mit 1/4 l Wasser, dem Zucker und den Nelken 10 Minuten koecheln lassen Den Rotwein und den Zitronensaft zu dem heissen Tee geben. Anschliessend den Ingwersirup durch ein Sieb giessen und mit dem Rum in den Punsch geben. Gegebenenfalls noch etwas nachsuessen. Tip: Gebt noch ein paar eingelegte Ingwerfruechte in den Punsch. Na, laeuft Euch das Wasser im Mund zusammen? Also mir ist jetzt wieder richtig warm. * Friedel Dingden: Die besten Punsche, Grogs und Bowlen, Falken Buecherei Nr. 575 ISBN 3-8068-0575-X, 8.80 DM ** From: Martin.Schulze@arbi.informatik.uni-oldenburg.de (Marti Date: Sun, 5 Dec 1993 21:19:47 GMT Stichworte: Punch, Getraenke, Alkoholisch, Ingwer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21552 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16261 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6796 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |