Rezept Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln

Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln

Kategorie - Konfituere, Aepfel, Fruechte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29816
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2529 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Rhabarber
250 g Aepfel (Aromatische Sorte, z.B. Cox Orange)
75 g Ingwer, frisch
3 El. Zitronensaft
1125 g Gelierzucker
Zubereitung des Kochrezept Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln:

Rezept - Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln
Die Rhabarberstangen waschen und die Enden abschneiden. Die Haut braucht bei jungem Rhabarber nicht abgezogen zu werden. Rhabarber in kurze Stuecke schneiden. Die Aepfel schaelen und vierteln, Kerngehaeuse herausschneiden. Apfelstuecke in kleine Wuerfel schneiden. Ingwer duenn schaelen und fein reiben. Alles zusammen ine einen breiten Topf geben, mit dem Zitronensaft und dem Gelierzucker gruendlich mischen, dann einige Zeit stehen lassen. Wenn sich etwas Saft gebildet hat, Topf auf den Herd setzen und die Mischung unter Ruehren zum Kochen bringen. Genau 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, falls noetig zwischendurch abschaeumen. Die fertige Konfituere heiss in saubere Glaeser fuellen, sofort mit Twist-Off-Deckeln verschliessen. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "essen & trinken" 4/87

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10152 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 28748 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Der Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke LinieDer Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke Linie
Jeder Übergewichtige kennt den Kampf mit dem Gewicht und hat sicher schon die eine oder andere Diät ausprobiert.
Thema 7701 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |