Rezept Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln

Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln

Kategorie - Konfituere, Aepfel, Fruechte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29816
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2733 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dünnschaliges Obst – im Nu geschält !
Obst mit dünner Schale lässt sich ganz leicht schälen. Legen Sie z.B: die Pfirsiche oder Nektarinen in eine Schüssel und übergießen das Obst mit heißem Wasser. Etwa eine Minute stehen lassen, dann lässt sich die Haut ganz leicht mit dem Messer abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Rhabarber
250 g Aepfel (Aromatische Sorte, z.B. Cox Orange)
75 g Ingwer, frisch
3 El. Zitronensaft
1125 g Gelierzucker
Zubereitung des Kochrezept Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln:

Rezept - Ingwerkonfituere mit Rhabarber und Aepfeln
Die Rhabarberstangen waschen und die Enden abschneiden. Die Haut braucht bei jungem Rhabarber nicht abgezogen zu werden. Rhabarber in kurze Stuecke schneiden. Die Aepfel schaelen und vierteln, Kerngehaeuse herausschneiden. Apfelstuecke in kleine Wuerfel schneiden. Ingwer duenn schaelen und fein reiben. Alles zusammen ine einen breiten Topf geben, mit dem Zitronensaft und dem Gelierzucker gruendlich mischen, dann einige Zeit stehen lassen. Wenn sich etwas Saft gebildet hat, Topf auf den Herd setzen und die Mischung unter Ruehren zum Kochen bringen. Genau 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, falls noetig zwischendurch abschaeumen. Die fertige Konfituere heiss in saubere Glaeser fuellen, sofort mit Twist-Off-Deckeln verschliessen. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "essen & trinken" 4/87

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 19211 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 13576 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 6319 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |