Rezept Ingwer Maronen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ingwer-Maronen

Ingwer-Maronen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22258
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3581 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
2  Eiweiße
150 g Puderzucker
1  Limette; oder
1  unbehandelte Zitrone; davon
1 Tl. Saft
150 g Kokosraspeln
120 g kandierten Ingwer
- - konvertiert & angepaßt von K.-H. Boller 2:2426/2270.7
- - Bollerix@seerose.domino.de abgetippt im Dezember 1996
Zubereitung des Kochrezept Ingwer-Maronen:

Rezept - Ingwer-Maronen
Eiweiße mit Puderzucker und Limettensaft im Wasserbad zu sehr steifem Schnee schlagen, bis die Masse glänzt. Kokosraspeln und abgeriebene Limettenschale vorsichtig untermischen. Ingwer fein würfeln, zwei Drittel davon unterheben. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Ofen auf 150?C (Gas: Stufe 1) vorheizen. Mit zwei Teelöffeln Häufchen aufs Blech setzen. Mit einem feuchten Kochlöffelstiel in die Mitte jeweils eine Mulde drücken, mit dem übrigen Ingwer füllen. Etwa 20 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6641 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7707 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5384 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |