Rezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

Kategorie - Schwein, Obst, Asien, Grill Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27507
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3449 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Sojasauce
5 El. Sherry
1 Prise Nasigoreng-Paste
1  Zwiebel; gerieben
1/8 l Öl
4  Schweinesteaks, je 150 g
2  Bananen, je ca. 125 g
20 g Margarine
10 g Kokosraspel
100 g Aprikosen (Dose)
6 El. Aprikosensaft
6 El. Wasser
2 El. Ingwersirup
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce:

Rezept - Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce
Sojasauce, Sherry, Nasigoreng-Paste, Zwiebel und Öl miteinander verrühren. Die Schweinesteaks mindestens zwei Stunden darin durchziehen lassen, ab und zu wenden. Inzwischen Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Margarine in einem Topf erhitzen, die Bananen leicht darin bräunen, Kokosraspel zufügen und ebenfalls goldgelb werden lassen. Aprikosen und -saft mit dem Schneebesen unterrühren; Wasser, Ingwersirup und Zironensaft zufügen und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Die Sauce warm oder kalt zu den Steaks reichen. Die marinierten Steaks auf dem Rost unter vorgeheiztem Grill ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen. Dann mit Salz würzen und anrichten. Dazu schmeckt Curryreis. : Garzeit: ca. 10 Minuten : 4 Portionen: 3.240 kcal = 13.556 kJ : 1 Portion: 810 kcal = 3.389 kJ Quelle: Werbeprospekt erfaßt: Sabine Becker, 2. November 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11126 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 10188 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Primeur - Wein oder Gemüse Primeur ?Primeur - Wein oder Gemüse Primeur ?
Vor kurzem habe ich gehört, Primeur sei nicht nur die Bezeichnung für eine bestimmte Sorte Wein, sondern auch für junges Gemüse.
Thema 7866 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |