Rezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

Kategorie - Schwein, Obst, Asien, Grill Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27507
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3321 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beschwipster Weihnachtsbraten !
Pinseln Sie Ihren Enten- oder Gänsebraten 20 Minuten vor Ende der Garzeit mit Bier oder einer Salzlösung ein. Er wird dann besonders knusprig. Damit die feuchten Dämpfe beim Fertigbräunen abziehen, lassen Sie die Backofentür etwas offen stehen. Klemmen Sie hierfür einen Holzkochlöffel in die Tür.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Sojasauce
5 El. Sherry
1 Prise Nasigoreng-Paste
1  Zwiebel; gerieben
1/8 l Öl
4  Schweinesteaks, je 150 g
2  Bananen, je ca. 125 g
20 g Margarine
10 g Kokosraspel
100 g Aprikosen (Dose)
6 El. Aprikosensaft
6 El. Wasser
2 El. Ingwersirup
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce:

Rezept - Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce
Sojasauce, Sherry, Nasigoreng-Paste, Zwiebel und Öl miteinander verrühren. Die Schweinesteaks mindestens zwei Stunden darin durchziehen lassen, ab und zu wenden. Inzwischen Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Margarine in einem Topf erhitzen, die Bananen leicht darin bräunen, Kokosraspel zufügen und ebenfalls goldgelb werden lassen. Aprikosen und -saft mit dem Schneebesen unterrühren; Wasser, Ingwersirup und Zironensaft zufügen und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Die Sauce warm oder kalt zu den Steaks reichen. Die marinierten Steaks auf dem Rost unter vorgeheiztem Grill ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen. Dann mit Salz würzen und anrichten. Dazu schmeckt Curryreis. : Garzeit: ca. 10 Minuten : 4 Portionen: 3.240 kcal = 13.556 kJ : 1 Portion: 810 kcal = 3.389 kJ Quelle: Werbeprospekt erfaßt: Sabine Becker, 2. November 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den TagFrühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den Tag
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler: Diese traditionelle Empehlung zur Größe der Essensportionen kann getrost befolgt werden, sofern das kaiserliche Frühstück nicht fehl interpretiert wird.
Thema 24489 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 6270 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 12796 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |