Rezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

Kategorie - Schwein, Obst, Asien, Grill Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27507
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3638 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Teigkneten - aber sauber !
Nehmen Sie eine große, saubere Plastiktüte und kneten den Teig darin. Er klebt nicht an den Händen und trocknet auch nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Sojasauce
5 El. Sherry
1 Prise Nasigoreng-Paste
1  Zwiebel; gerieben
1/8 l Öl
4  Schweinesteaks, je 150 g
2  Bananen, je ca. 125 g
20 g Margarine
10 g Kokosraspel
100 g Aprikosen (Dose)
6 El. Aprikosensaft
6 El. Wasser
2 El. Ingwersirup
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce:

Rezept - Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce
Sojasauce, Sherry, Nasigoreng-Paste, Zwiebel und Öl miteinander verrühren. Die Schweinesteaks mindestens zwei Stunden darin durchziehen lassen, ab und zu wenden. Inzwischen Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Margarine in einem Topf erhitzen, die Bananen leicht darin bräunen, Kokosraspel zufügen und ebenfalls goldgelb werden lassen. Aprikosen und -saft mit dem Schneebesen unterrühren; Wasser, Ingwersirup und Zironensaft zufügen und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Die Sauce warm oder kalt zu den Steaks reichen. Die marinierten Steaks auf dem Rost unter vorgeheiztem Grill ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen. Dann mit Salz würzen und anrichten. Dazu schmeckt Curryreis. : Garzeit: ca. 10 Minuten : 4 Portionen: 3.240 kcal = 13.556 kJ : 1 Portion: 810 kcal = 3.389 kJ Quelle: Werbeprospekt erfaßt: Sabine Becker, 2. November 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16662 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18856 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?
Vorletzter Tag des Selbstversuches – wie schön, dass ich bald wieder kunterbuntes Obst und Gemüse einkaufen kann, ohne mit jedem Cent zu rechnen.
Thema 16971 mal gelesen | 23.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |