Rezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce

Kategorie - Schwein, Obst, Asien, Grill Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27507
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3362 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen und Stromsparen !
Kartoffeln in den Topf geben, 1-2 cm Wasser angießen, zugedeckt ankochen. Sobald ein Dampffähnchen sichtbar ist, 15-20 Minuten bei kleiner Hitze fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertiggaren. Kartoffelwasser abgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Sojasauce
5 El. Sherry
1 Prise Nasigoreng-Paste
1  Zwiebel; gerieben
1/8 l Öl
4  Schweinesteaks, je 150 g
2  Bananen, je ca. 125 g
20 g Margarine
10 g Kokosraspel
100 g Aprikosen (Dose)
6 El. Aprikosensaft
6 El. Wasser
2 El. Ingwersirup
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce:

Rezept - Indonesische Schweinesteaks mit Bananensauce
Sojasauce, Sherry, Nasigoreng-Paste, Zwiebel und Öl miteinander verrühren. Die Schweinesteaks mindestens zwei Stunden darin durchziehen lassen, ab und zu wenden. Inzwischen Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Margarine in einem Topf erhitzen, die Bananen leicht darin bräunen, Kokosraspel zufügen und ebenfalls goldgelb werden lassen. Aprikosen und -saft mit dem Schneebesen unterrühren; Wasser, Ingwersirup und Zironensaft zufügen und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Die Sauce warm oder kalt zu den Steaks reichen. Die marinierten Steaks auf dem Rost unter vorgeheiztem Grill ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen. Dann mit Salz würzen und anrichten. Dazu schmeckt Curryreis. : Garzeit: ca. 10 Minuten : 4 Portionen: 3.240 kcal = 13.556 kJ : 1 Portion: 810 kcal = 3.389 kJ Quelle: Werbeprospekt erfaßt: Sabine Becker, 2. November 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
F.X. Mayr-Kur - Diät mit Gemüse, Getreide und Obst abnehmenF.X. Mayr-Kur - Diät mit Gemüse, Getreide und Obst abnehmen
Gesundheit, natürliche Schönheit, Vitalität und eine gute Figur sind Wünsche von vielen Personen. Der österreichische Arzt Dr. F. X. Mayr erkannte, dass man Gesundheit und Wohlbefinden nur durch eine gesunde, leistungsfähige Verdauung schaffen kann.
Thema 19519 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Käsekuchen - Quark alles andere als KäseKäsekuchen - Quark alles andere als Käse
Es gibt eine Menge Lebensmittel (Käsekuchen) mit einem besseren Image - umgangssprachlich ist Quark zum Synonym für Unfug oder Quatsch geworden.
Thema 9135 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 14268 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |