Rezept Indisches Lamm Okra Curry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Indisches Lamm-Okra-Curry

Indisches Lamm-Okra-Curry

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6926
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8126 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Okraschoten
- - Salz
- - Essig
30 g frischer Ingwer
1  Knoblauchzehe
7  frische rote Chilischoten 3 El. Currypulver
- - schwarzer Pfeffer (aus der Muehle)
500 g Lammfleisch (aus der Keule)
2  Zwiebeln
3 El. Oel
1/8 l Fleischbruehe
175 g Vollmilchjoghurt
1 Tl. Speisestaerke
- - etwas frisches Koriandergruen
Zubereitung des Kochrezept Indisches Lamm-Okra-Curry:

Rezept - Indisches Lamm-Okra-Curry
1. Die Okraschoten waschen, den zarten Flaum abreiben, Spitzen und Stielansaetze abschneiden, in leicht gesalzenem Wasser mit einem Schuss Essig 5 Minuten vorgaren, abtropfen lassen 2. Ingwer und Knoblauch schaelen, fein hacken, 3 Chilischoten putzen, entkernen und waschen, winzig klein wuerfeln. Alles mit Curry, Salz und Pfeffer mischen. 3. Lammfleisch in nicht zu feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schaelen und fein wuerfeln. 4. Das Oel im heissen Wok erhitzen. Nach und nach das Fleisch und die Zwiebeln anbraten. Angebratenes jeweils an den Rand schieben, zuletzt alles mischen. 5. Okra und die Currymischung dazugeben und kurz mit anbraten, dann die Bruehe angiessen, Joghurt mit Speisestaerke verquirlen, in den Wok geben. Alles noch mal einige Minuten unter Ruehren braten. Mit Chilischoten garniert und mit Koriandergruen bestreut servieren. ** Christa@germany.uucp From: Zotty@popp.ins.de (Christa Keil) Stichworte: News, Fleischgerichte, Lamm, Indisch, Wok

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 11115 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Feigen - Orientalische Liebesfrucht die FeigeFeigen - Orientalische Liebesfrucht die Feige
Sie gilt als appetitliches Symbol für Liebe, Lust und Leidenschaft, ist die schöne, orientalische Fremde und vertraut süße Verführung zugleich – und doch betrachten die meisten Hobbyköche sie noch scheu aus der Ferne:
Thema 9271 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Sprossen und Keimlinge, gesund und leckerSprossen und Keimlinge, gesund und lecker
Sprossen sind frisch gekeimte Pflänzchen. Die Sprossen enthalten deshalb alles, was sie für ihren Wuchs benötigen und für Menschen gesund ist. Zudem schmecken sie lecker.
Thema 11724 mal gelesen | 14.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |