Rezept Indisches Curry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Indisches Curry

Indisches Curry

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19503
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13300 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 kg Fleisch (z.B. Gulasch)
3  Kartoffeln
2  Bananen
2  Zwiebeln 5 Tomaten
1  handvoll Rosinen
- - Ingwerstueckchen
- - Kreuzkuemmel
- - Curry
- - Chili- oder Cayennepfeffer
- - Salz
8  Zehen Knoblauch
- - (und nachher drei Tage Urlaub)
- - Lorbeerblaetter
1  Becher Schmand/Sahne/Joghurt
- - dazu Reis
Zubereitung des Kochrezept Indisches Curry:

Rezept - Indisches Curry
Kartoffeln klein schneiden, Zwiebeln, Tomaten und Bananen in Scheiben schneiden; mit Rosinen, Lorbeerblaettern, Knobi, Kuemmel und Ingwer in einen Topf geben. Weiterhin 2 El Curry, 2 TL Pfeffer, etwas Oel und eine Tasse Wasser hinzugeben und zum Kochen bringen - dann das Fleisch dazu. Unter Ruehren 2 Stunden kochen (kurz vor Ende die Sahne ein- werfen) und dann .... Essen!!! ** Gepostet von: Carsten Hoefer Stichworte: Fleisch, Gulasch, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12568 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10443 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7012 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |