Rezept Indischer Gefluegelsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Indischer Gefluegelsalat

Indischer Gefluegelsalat

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18199
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3944 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: ganze Walnüsse !
Walnüsse, die man im Ganzen braucht, bekommt man durch einen Trick unbeschädigt aus der Schale. Legen sie die Nüsse 24 Stunden in lauwarmes Wasser und knacken Sie sie erst dann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
4  Orangen; filetiert
6 El. Saft davon auffangen
50 g Zuckerschoten
- - Salz
2  Bananen
6 El. Zitronensaft
500 g Haehnchenbrustfilet
20 g Butter/Margarine
2 El. Oel
- - Pfeffer; aus der Muehle
2 El. Curry (scharf)
300 g Sahnejoghurt
1 Tl. Zucker; nach Geschmack die doppelte Menge
40 g Mandelblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Indischer Gefluegelsalat:

Rezept - Indischer Gefluegelsalat
Die Orangen schaelen und filetieren, die Haut abziehen und den Saft auffangen. Die Zuckerschoten putzen, schraeg in breite Streifen schneiden und in kochendem Salzwasser 3 Minuten garen, abschrecken. Die Bananen schaelen, halbieren und in Scheiben schneiden, mit der Haelfte des Zitronensafts betraeufeln. Haehnchenfilet in Stuecke schneiden und im heissen Fett bei starker Hitze 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Curry einruehren, mit dem aufgefangenen Orangensaft und restlichem Zitronensaft abloeschen. Etwas abkuehlen lassen, dann mit Joghurt verruehren, salzen und zuckern. Die Mandelblaettchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun roesten. Die Haelfte davon unter die Salatsosse heben. Die Salatsosse mit den Zutaten mischen und mit den restlichen Mandeln bestreuen. Pro Portion ca. 332 kcal/1386 kJ. * Quelle: Nach ARD/ZDF 12.11.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Vorspeise, Kalt, Gefluegel, Joghurt, Indien, P5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 41836 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 42437 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 19258 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |