Rezept Indischer Eiersalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Indischer Eiersalat

Indischer Eiersalat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26876
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4865 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Hartgekochte Eier
80 g Essiggurken
80 g Aepfel
240 g Gekochte Kartoffeln
- - Majonnaise
- - Sauerrahm
- - Currypulver
- - Zitronensaft
- - Worchestersauce
- - Salz
4  Salatblaetter
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Indischer Eiersalat:

Rezept - Indischer Eiersalat
Die Eier schaelen und erst in Scheiben schneiden (Eierschneider), dann in Streifen. Aepfel schaelen und entkernen, gemeinsam mit den Essiggurken und Kartoffeln in feine Streifen schneiden. Aus Majonaise, Sauerrahm, Currypulver, Zitronensaft, Worcestersauce und Salz eine Marinade herstellen und mit Kartoffel-, Essiggurken- und Apfelstreifen vermischen. Zuletzt vorsichtig die Eistreifen unterziehen. Auf Salatblaetter anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 12784 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7396 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 54648 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |