Rezept INDISCHE PILZPFANNE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept INDISCHE PILZPFANNE

INDISCHE PILZPFANNE

Kategorie - Gemuese, Pilze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28661
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5171 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln bleiben länger frisch !
Zwiebeln, die einzeln in Folie eingewickelt werden, trocknen nicht aus, werden nicht weich und vor allem treiben sie nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Kleine Champignons
200 g Shiitake-Pilze
1  Duenne Lauchstange
1 klein. Gruene Paprikaschote
1  Rote Paprikaschote
1 klein. Gruene Peperoni
1 mittl. Tomate
1  Knoblauchzehe
1 Bd. Koriandergruen nach Geschmack
2 Tl. Korianderkoerner
4 El. Pflanzenoel zum Braten
1/2 Tl. Kreuzkuemmel
2 1/2 El. Joghurt
1/4 Tl. Kurkumapulver
2 Prise Chilipulver
- - Salz
- - Ilka Spiess Alfred Biolek Meine neuen Rezepte
Zubereitung des Kochrezept INDISCHE PILZPFANNE:

Rezept - INDISCHE PILZPFANNE
Die Pilze trocken (mit einem Pinsel) putzen, die Stielenden abschneiden, die Pilze halbieren. Den Lauch putzen, gruendlich waschen und den weissen und hellgruenen Teil in 3 mm duenne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen und entkernen, die Schoten in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Peperoni entkernen und fein hacken. Die Tomate ueberbruehen, haeuten und wuerfeln. Den Knoblauch pellen und mit Presse bereitlegen. Das Koriandergruen waschen, trocknen und einen Teil der Blaetter fein Hacken. Die Korianderkoerner im Moerser zerstossen. In einem Wok oder einer Pfanne das Oel erhitzen. Korianderkoerner und Kreuzkuemmel kurz anroesten. Die Pilze, Paprikastreifen, Lauch und den Joghurt untermischen. Den Knoblauch dazupressen und 2 bis 3 Minuten kraeftig Kochen lassen. Unter Ruehren Kurkuma, Chilipulver und Salz, Tomaten- Wuerfel und gehackte Peperoni zugeben, bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen. Dabei soll viel Pilzfluessigkeit verdampfen. Zum Servieren die gehackten Korianderblaetter unterruehren und die Pilzpfanne mit ganzen Blaettchen garnieren. Mit Pita-Brot oder Reis auftragen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 4277 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 18177 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 17238 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |