Rezept Inche Kabin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Inche Kabin

Inche Kabin

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6920
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3287 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  frisches Huehnchen, etwa 1 1/2 kg
4  Schalotten
4  frische rote Pfefferschoten
25 g Kurkuma (Gelbwurz), gemahlen
25 g Curry
75 ml dicke Kokosmilch
- - Salz
- - frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- - viel Oel
2  Schalotten
2  frische rote Pfefferschoten
1  Stengel Zitronengras
2 Tl. frischer Limonensaft
2 Tl. Zucker
2 Tl. englisches Senfpulver
25 ml helle Sojasauce
75 ml Worcestersosse
- - Krabbenbrot
- - gibt es in Fernost -Geschaeften
Zubereitung des Kochrezept Inche Kabin:

Rezept - Inche Kabin
Huehnchen vorbereiten und in Teile schneiden; Schalotten und Pfefferschoten kleinschneiden und mit Kurkuma und Curry zerstampfen. Die Gewuerzmasse in eine grosse Schuessel tun, Kokosmilch dazutun, mit Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer wuerzen und gut durchruehren. Die Huehnchenteile in die Masse legen und an einer kuehlen Stelle eine Stunde marinieren lassen. In einer grossen Pfanne Oel rauchheiss erhitzen, die Teile von der Marinade direkt direkt in's heisse Oel geben. Fritieren, bis sie 3/4 gar sind, aus dem Oel nehmen, abtropfen lassen, wieder in's Oel geben, bis die Huehnchenteile gar sind; mit Krabbenbrot und Saucendip servieren. Saucendip: Schalotten, Pfefferschoten und Zitronengras sehr fein schneiden und mit Limonensaft, Zucker, Senfpulver, Sojasauce und Worcestersosse mischen. Ruehren, bis Zucker und Senfpulver vollstaendig aufgeloest sind. ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Sun, 27 Dec 1992 12:43:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Gefluegelgerichte, Huehnchen, Indisch, Saucen, Dips

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 6238 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12778 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Germknödel - Duftige Leckerei mit RezeptideeGermknödel - Duftige Leckerei mit Rezeptidee
Was steht ganz oben auf der Prioritätenliste, wenn es zum Urlaub in die Berge geht? Genau: Germknödel essen.
Thema 12836 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |