Rezept In Moscato d'Asti gedünstete Birnen mit Mascarpone

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept In Moscato d'Asti gedünstete Birnen mit Mascarpone

In Moscato d'Asti gedünstete Birnen mit Mascarpone

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23157
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5576 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Reife Birnen
1/2  Zitrone; Saft
5 dl Moscato d'Asti
1  Zimtstengel
2  Gewürznelken
2 El. Pinienkerne
100 g Mascarpone
2 El. Milch; evtl. etwas mehr
- - Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagna
Zubereitung des Kochrezept In Moscato d'Asti gedünstete Birnen mit Mascarpone:

Rezept - In Moscato d'Asti gedünstete Birnen mit Mascarpone
Die Birnen schälen, dabei darauf achten, dass der Stiel an der Frucht verbleibt. Die Birnen halbieren und das Kerngehäuse herausstechen. Zitronensaft, Moscato d'Asti, Zimtstengel und Gewürznelken in eine Pfanne geben und aufkochen. Die Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten in den Sud legen. Zugedeckt auf kleinem Feuer vier bis fünf Minuten kochen lassen. Dann die Birnen wenden und weitere vier bis fünf Minuten kochen lassen, bis sie weich sind. Die Birnen sorgfältig herausheben und auf einen großen Teller legen. Mit Klarsichtfolie decken. Abkühlen lassen. Den Weinsud auf großem Feuer zu einem leichten Sirup einkochen lassen. Über die Birnen geben. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht rösten. Mascarpone und Milch zu einer weichen Creme verrühren. Zum Servieren je zwei Birnenhälften mit etwas Weinsud in tiefe Teller anrichten. Die Mascarponecreme darüber verteilen und das Dessert mit den Pinienkernen bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Himbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und leckerHimbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und lecker
Himbeeren (Rubus ideaeus) sind wie die Brombeeren mit den Rosen verwandt und über die ganze Welt verbreitet – man findet sie wildwachsend von Alaska bis ins südöstliche Asien.
Thema 6597 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Hot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-ArtHot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-Art
Hot Chocolate Massage ist eine therapeutisch mittlerweile anerkannte Massage-Art, für die man in Kosmetik- und Massageschulen eine Ausbildung machen kann.
Thema 17971 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Fondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder PartyFondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder Party
Wer kennt das nicht: Man startet erwartungsvoll in den Silvesterabend und freut sich auf eine große Party. Man macht sich schick und zieht los.
Thema 23485 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |