Rezept Im Olivenölteig gebackenes Zanderfilet mit Tomatensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Im Olivenölteig gebackenes Zanderfilet mit Tomatensauce

Im Olivenölteig gebackenes Zanderfilet mit Tomatensauce

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23156
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3043 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cranberries !
sind verwandt mit Preiselbeeren und Moosbeeren und passen mit ihrem säuerlich-herben Geschmack besonders gut zu Geflügel. Es gibt sie auch als TK-Ware.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Weißmehl
130 ml Wasser
50 ml Olivenöl
20 g Hefe; zerbröckelt
1 Tl. Salz
500 g Zanderfilet
- - Salz
- - Pfeffer
1/2  Zitrone; abgeriebene Schale
2  Zucchini
1  klein. Stück rote Chilischote
1/2  Knoblauchzehe; geschält
- - Salz
200 g Tomaten; gewürfelt
1/2  Apfel; geschält, entkernt und gewürfelt
- - Olivenöl; zum Abschmecken
- - Max Rigendinger, Zürich Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Im Olivenölteig gebackenes Zanderfilet mit Tomatensauce:

Rezept - Im Olivenölteig gebackenes Zanderfilet mit Tomatensauce
Vorbereiten: Teig: Zutaten mischen, zu einem elastischen Teig kneten und zugedeckt auf doppeltes Volumen gehen lassen. Fisch: Filets in Portionen schneiden (dünne Teile allenfalls aufeinanderlegen) und kalt stellen. Von den Zucchini mit dem Hobel längs dünne Streifen schneiden. Zubereitung: Teig: In Portionen teilen und dünn ausrollen. Fisch: Filets mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen und mit den Zucchinistreifen umwickeln. In den Teig einschlagen und überschüssiges Material wegschneiden. In der Mitte des auf 230 °C vorgeheizten Backofens zehn bis fünzehn Minuten backen und ca. zehn Minuten ziehen lassen. Sauce: Chili, Knoblauch und Salz im Mörser fein zerstoßen und zusammen mit Tomaten und Äpfeln zugedeckt weich kochen. Mit dem Stabmixer schaumig mixen und mit Olivenöl und Salz abschmecken. Anrichten: Saucenspiegel auf die Teller gießen, die gebackenen Teigtaschen in breite Stücke schneiden und dazulegen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7176 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Pfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle KüchePfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle Küche
Omelette, Eierpfannkuchen, Crépes oder Crespelli – die leckeren Fladen aus Eiern, Mehl und Wasser oder Milch kennt und schätzt man überall in Europa.
Thema 9034 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 35997 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |