Rezept Im Ofen getrocknete Tomaten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Im Ofen getrocknete Tomaten

Im Ofen getrocknete Tomaten

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17584
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 50681 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 3

Küchentipp: Möhren !
bei, Blutarmut, Bronchitis,Durchfall Nachtblindheit, Wachstumsstörungen, bekämfen Wurmbefall im Darm, gut bei Problemhaut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4 kg Frische, vollreife Tomaten sorgfaeltig gewaschen sorgfaeltig abgetrocknet
1 Tl. Getrockneter Basilikum
1 Tl. Getrockneter Oregano
1 Tl. Getrockneter Thymian
2 Tl. Salz; Menge nach Geschmack anpassen
Zubereitung des Kochrezept Im Ofen getrocknete Tomaten:

Rezept - Im Ofen getrocknete Tomaten
Am besten geeignet ist die laengliche, birnenfoermige Peretti- Tomate (allen vertraut als Pelati aus der Dose), weil sie weniger Wasser, sowie weniger Samen enthaelt. Gedoerrte Tomaten verlieren sehr viel Gewicht beim Trocknen, darum sind sie ja auch so teuer. Stielansatz sowie harte Kernstellen herausschneiden, Tomaten laengs halbieren, entkernen falls noetig (dabei achten, dass Fruchtfleisch nicht entfernt wird). Auf Doerrgitter anordnen, Schnittflaeche nach oben. Dabei achten, dass eine gute Luftzirkulation gewaehrleistet wird. Andere Moeglichkeit, insbesondere bei runden Tomaten: in dicken Scheiben schneiden. Kraeuter und Salz vermischen, die Schnittflaeche der Tomaten damit bestreuen. Ofen auf 115 oC vorheizen, die Tomaten darin waehrend drei Stunden trocknen. Ofentuer dabei um etwa 75 mm offen lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Nach diesen drei Stunden, die Tomaten umdrehen und mit einem Holzloeffel vorsichtig moeglichst flach druecken. Weiter trocknen, die Tomaten stuendlich umdrehen und vorsichtig flach druecken. Die gesamte Doerrzeit wird zwischen etwa 8 und 12 Stunden liegen: sie haengt natuerlich vom Wassergehalt der Tomaten ab, sowie von der Luftzirkulation im Ofen. Man koennte die Ofentemperatur erhoehen (um die Doerrdauer zu verkuerzen), muss aber beachten, dass die gedoerrten Tomaten dabei an Geschmack verlieren werden. Nicht alle Tomaten werden gleichzeitig trocken, so dass man das Ganze gut ueberwachen muss: die gedoerrten Tomaten muessen trocken sein, jedoch noch gut "biegsam" bleiben, in etwa wie gedoerrte Aprikosen. Wenn man sie zu lange trocknet, werden sie zaeh; wenn man sie zu wenig lang trocknet, koennen sie spaeter verschimmeln. Gegen Ende des Doerrvorganges muss man also die Tomaten einzeln ueberwachen! In luftdichten Dosen aufbewahren, oder in Oel einlegen. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Doerren, Tomate, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15155 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Atta-Käse - der Käse aus der TropfsteinhöhleAtta-Käse - der Käse aus der Tropfsteinhöhle
Dass Käse nicht gleich Käse ist und er auch eine gewisse Lagerung benötigt, dürfte allgemein bekannt sein. Höhlenreifung könnte dagegen noch ein Fremdwort sein und auf Verwunderung stoßen.
Thema 4720 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6219 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |