Rezept Im Kraeuterbett gebackener Steinbutt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Im Kraeuterbett gebackener Steinbutt

Im Kraeuterbett gebackener Steinbutt

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16418
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7964 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezepte schnell zur Hand !
Klemmen Sie Ihr ausgeschnittenes Rezept oder die Rezeptkarte zwischen die Zinken einer Gabel und stellen sie in einen Becher. So haben Sie Ihr Rezept übersichtlich und sauber zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Steinbutt
1  Eichenbrett
- - reichlich frische Kraeuter
- - (Petersilie, Estragon, Thymian, Dill,
- - Fenchelzweige, Basilikum, Borretsch usw.)
- - Salz
- - weisser Pfeffer
- - Oel
50 g Butter
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Im Kraeuterbett gebackener Steinbutt:

Rezept - Im Kraeuterbett gebackener Steinbutt
Das Eichenbrett sollte allseitig 5 cm groesser als der Fisch, ca. 3 cm dick - am besten ein ungeleimtes Backbrett. Der Steinbutt wird unter fliessendem Wasser gewaschen und gut abgetupft. Dann wird er laengst entlang der Rueckengraete gespalten und die dunkle Haut der Oberseite wird vorsichtig abgezogen. Dazu schneiden Sie den Fisch mit einem scharfen Messer am Schwanz ein, packen mit der einen Hand die Haut, mit der anderen den Fisch und ziehen die Haut vorsichtig, aber mit energischem Ruck ab. Die helle Haut des Fisches schneiden sie im Abstand von 1 cm bogenartig ein. Auf das Eichenbrett legen Sie in der Groesse des Fisches ein Kraeuterbett aus. Der Steinbutt wird sanft gesalzen, gepfeffert und mit der hautlosen Seite auf das Bett gelegt. Auf der Oberseite mit der eingeschnittenen Haut wird der Fisch nun mit Kraeutern belegt, die sie vorher durch das Oel ziehen. Im vorgeheizten Backofen (E: 180GradC, G: Stufe 2- 2,5) je nach Groesse des Steinbutts 20-40 Minuten backen lassen. Den fertigen Steinbutt herausnehmen, die Kraeuter entfernen und den Fisch tranchieren. Dazu mit dem Fischmesser von der Mittelgraete auf den Graeten nach aussen fahren und die Filets abloesen. Die Fischfilets anrichten und mit Kraeutern bestreuen. Die Butter erwaermen und schaumig schlagen, mit Zitronensaft abschmecken und dazu reichen. Ein wahrhaft koeniglicher Genuss. Da lohnt sich die kleine Muehe mit dem Backbrett, das nach oefterem Gebrauch immer mehr das Fumet des Steinbutts annimmt und ihn immer besser schmecken laesst. ** Gepostet von Christian Schroeder Date: Fri, 19 May 1995 Stichworte: Fisch, Steinbutt, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7836 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Brot ist mehr als Mehl und WasserBrot ist mehr als Mehl und Wasser
Unser täglich Brot gib uns heute - wie wichtig dieses alltägliche Nahrungsmittel für uns ist, zeigt schon die Tatsache, dass es Erwähnung im Vaterunser findet, dem wichtigsten Gebet der Christen.
Thema 10549 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Kochbuch - Kinderkochbuch so lernst du KochenKochbuch - Kinderkochbuch so lernst du Kochen
Kinder werkeln gern mit Essen, wenn man sie denn lässt. Doch viele Rezeptbücher überfordern die lieben Kleinen – und in der Riege der Kinderkochbücher gibt es die einen, die eher phantasielos mit Dosenware arbeiten.
Thema 11125 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |